So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1385
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Habe eine stake innere Unruhe. Kann die ganze Nacht nicht schlafen.

Kundenfrage

habe eine stake innere Unruhe. Kann die ganze Nacht nicht schlafen. Habe Bisoprolol 2,5 mg genommen gegen 2.30 Uhr .Darf ich jetzt einige Tropfen Valocordin nehmen ?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen
Bisoprolol ist ein sog. Betablocker, der gegen Herzrasen bzw. eigentlich gegen erhöhten Blutdruck gedacht ist. Direkt gegen "Unruhe" als Bedarfmedikation ist es nun eigentlich nicht gut. Zumindest kann es dazu führen, dass der Blutdruck und Puls herunter geht und Sie dann Kreislaufprobleme mit noch mehr Unruhe haben.
Valocordin wiederum ist ein Benzodiazepin mit dem Wirkstoff Diazepam. Wenn Sie dieses Medikament nur sehr selten einnehmen, ist es eine Bedafsmedikation gegen Unruhe. Eigentlich ist es gegen Angst und (zwar ungeeignet) gegen Schlafstörungen.
Wenn Sie dieses Medikament aber nach 2.00 in der Nacht einnehmen, wird sich auch am nächsten Tag noch Müdigkeit bzw. ein sog. Überhang des Medikamentes spürbar bemerkbar machen.
Wenn Sie Valocordin regelmässig, d.h. täglich über mehrere Wochen einnehmen, wäre eine Abhängigkeitsentwicklung davon zu erwarten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie