So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1432
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo, hab das große problem das ist nicht über gefühle oder

Kundenfrage

Hallo,
hab das große problem das ist nicht über gefühle oder allgemein in einer beziehung über sachen reden kann. schweige dann und kann das nicht ändern. bin total blockiert und es kommt einfach nichts außer leere. hatte bis vor zwei wochen eine fernbeziehung die wirklich perfekt lief. jetzt habe ich hals über kopf schluss gemacht und das auch noch per sms! habe ihr geschrieben das ich keine gefühle mehr für sie habe und mich einfach nicht mehr gemeldet bei ihr danach. fühle mich so schrecklich! kann mit niemand darüber reden weil ich mich so schäme. bin in ein loch gefallen und weiß nicht weiter!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hab es in Ihrer Kindheit Probleme bzw Unsicherheiten in der Familie wie Trennungen oder Gewalt in der Familie?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller !
Gefühle in einer Fernbeziehung zu halten ist schon schwierig genug. Das erlebe ich immer wieder, dass da das "Gefühl" scheibar plötzlich verloren geht. Auch so muss man ja an einer Beziehung "arbeiten", sie immer wieder auffrischen. Sie mit Leben füllen. Schon schwierig genug.
Es spricht aber für mich doch einiges dafür, dass Sie grundsätzlich eben ein Problem bzw Ängste in Hinblick auf Nähe und Distanz haben. Das kann mit eigenen negativen Erfahrungen in der Kindheit zu tun haben. Das wäre dann eine grössere "Baustelle", die man aber gut psychotherapeutisch "bearbeiten" kann.
Grundsätzlich stehen längst nicht alle Frauen auf "Schwätzer" und man muss nun nicht im Sprechdurchfall über Alles und Nichts reden.
In einer therapeutischen "Beziehung" zum Therapeuten soll man dann Neuerfahrungen machen, dass das Reden und Zuhören Sicherheit und Bindung bietet. Das kann man dann auf normale Beziehungen übertragen.
Vielleicht wäre das für Sie auch ein gangbarer Weg ?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie noch Rückfragen oder kann ich sonst mit weiteren Infos dienen ?
Sonst bitte über eine freundliche Bewertung die Beratung abschliessen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie