So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1485
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Meine Tochter,16 Jahre in der J-Psychatr. mit Psychose. Mutter

Kundenfrage

Meine Tochter,16 Jahre in der J-Psychatr. mit Psychose. Mutter v.4 Jhren verst. Großer Bruder ausgezogen, Schulstress, Mopping, Stress mit Schwester(Bezugspers.) Musiklehrer ausgefallen,usw. Hämopyrorrol-Ceck Keratinin (Urin)1,78g/l,Mikronährstoffe Hämapyrrol 7,71 mg/g leicht erhöht. Die verabreichten Neuroleptika greifen nicht, b.z.w. bewirken das Gegenteil.Valiumgabe,die einen Erwachsenen "umhauen" verstärken die schlaflosigkeit max.1-2 Std Schlaf. Nach absetzen der Neuroleptikas und Valium zusehens besser,deutliche Besserung über einer Woche Donnerstag ein Rückfall. Der Assistenzarzt will jetzt Leponex einsetzen,was mir überhaupt nicht recht ist.bekommt jetzt Mangan,Zink und B-6 ,haben zwei tage Schonfrist bekommen, das Leponex ist wie russisches Roulett
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 1 Jahr.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.***

oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag !

Soweit ich weiss, haben wir keinen Kinderpsychiater in unserem Team.

Um ehrlich zu sein : Ich halte von orthomulekularmedizinischen Ansätzen herzlich wenig. Die Kryptopyrollurie ist ja nun keine schulmedizinische Erklärung bzw. die "Tests" sehr unspezifisch.

Was aber sehr häufig der Fall ist, ist dass die Betroffenen eine andere Verstoffwechselung haben. Beispielsweise im Rahmen einer ADS-Konstitution oder aber aufgrund von traumatischen Erfahrungen in der Kindheit.

Wie sicher ist die Diagnose "Psychose" ? Könnte es sich auch um eine Dissoziative Störung handeln, d.h. um einen Entfremdungszustand bei Trauma ? Oder aber um eine ADHS-Symptomatik ? Ich komme da wegen Schulstress und Mobbing drauf...

Bei einer "klaren" paranoid-halluzinatorischen Psychose wäre Leponex grundsätzlich schon eine richtige Wahl. Es ist aber sehr ungewöhnlich, eine Psychose mit 16 Jahren zu entwickeln, die angeblich so wenig auf übliche Neuroleptika anspricht.

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ist Ihre Frage an Justanswer noch aktuell ?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
??