So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1429
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich bin Tabletten süchtig, habe Ritalin 10mg von der Nase genohmen.

Kundenfrage

Ich bin Tabletten süchtig, habe Ritalin 10mg von der Nase genohmen.
Ingesamt 600mg in 4 Tage . Kann nicht schlafen und geht mir schlecht.
Was soll ich machen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.

Methylphenidat hat nasal eine ähnliche Wirkung wie Amphetamin bzw Kokain.

Neben dem Problem der Schlafstörung und Herzschlag beschleunigung ist ja eine Embolie durch die Tablettenstoffemöglich

Die Abhängigkeit ist bei diesem Missbrauch klar vorgezeichnet.

Theoretisch kann man versuchen mit Antidepressiva wie Aponal eine Linderung zu erzielen und den Schlaf anzuregen das kann aber erhebliche Wechselwirkungen auslösen und sollte nur stationär erfolgen

Bei den Mengen Ritalin wird das aber kaum gelingen ambulant eine Lösung zu finden Aus meiner Sicht sollten sie sich daher unbedingt stationär aufnehmen und behandeln lassen

Sonst werden sie neben der Stimulanzienabhängigkeit schnell von Downern wie Benzodiazepinen abhängig und haben die Probleme der Beschaffungskriminalität

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie