So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 23779
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Wie ist es, wenn man tot ist? Dann hat man ja keinen Körper

Kundenfrage

Wie ist es, wenn man tot ist? Dann hat man ja keinen Körper mehr, kann sich nicht mehr bewegen, nicht mehr hören, nicht mehr sehen, und das Gehirn funktioniert ja auch nicht mehr...ist man dann einfach weg? Ist dann nur noch Nichts, und das für alle Zeiten?
Wenn ich mir wissenschaftliche Artikel so ansehe, scheint es ja tatsächlich so zu sein...und dann frage ich mich, warum wir überhaupt leben. Eigentlich ist das ganze Leben ja eine einzige Verarschung, wenn es sowieso auf Nichts hinausläuft. Ich bin jetzt 35, aber irgendwie hab ich das Gefühl, es macht gar keinen Unterschied, ob ich morgen sterbe oder in 40-50 Jahren, am Ende ist sowieso nichts, da kommt es ja wohl auf ein paar Jahrzehnte nicht mehr an.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Sie irren. Es gibt eine ganze Menge wissenschaftlicher Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass wir dann keineswegs "weg" sind. Schon der Energieerhaltungssatz spricht im Übrigen dagegen. Es gibt eine Menge verlässlicher Hinweise von Menschen, die klinisch tot waren, dass es durchaus danach weiter geht.

Dr. Höllering :

Man ist also keineswegs "weg". Das Leben ist keine Verarschung, sondern eine Herausforderung, und es ist m. E. unsere Aufgabe, die zu meistern. Nicht mehr und nicht weniger.

Dr. Höllering :

Es macht also sehr wohl eine Unterschied, wann Sie sterben. offensichtlich aber hilft Ihnen Fluoxetin nicht ausreichend, wenn Sie so finstere Gedanken haben, insofern sollte man hier noch einmal "nachbessern".

Dr. Höllering :

Ich sah Sie tippen, aber keinen Text?

Dr. Höllering :

Bitte ins unter Feld und dann "Antworten" drücken.

JACUSTOMER-zcw1bg41- :

Wenn ich dann irgendwann sterbe, bleibt dann irgendwas übrig? Ich wäre ja schon mit ein paar Atomen zufrieden...Hauptsache, irgendwas von mir macht irgendwie weiter. Und kann ich dann mit einem neuen Leben neu anfangen?

Dr. Höllering :

Natürlich bleibt etwas übrig!

Dr. Höllering :

Materie wird in Energie umgewandelt (Energieerhaltungssatz).

Dr. Höllering :

Und Sie können wieder von vorn anfangen. Dann aber deutlich glücklicher als jetzt, hoffe ich!

JACUSTOMER-zcw1bg41- :

Dann bin ich also erst

JACUSTOMER-zcw1bg41- :

Dann bin ich also erst Energie, und dann ein neues Lebewesen? Ein Tier, eine Pflanze oder so?

Dr. Höllering :

Lesen Sie mal Bücher über Nahtodeserlebnisse (z. B. "Auch du lebst ewig" von Bernhard Jakoby). Ich glaube, dass Sie wieder eine Art Mensch werden, aber leichter und froher als zuvor.

Dr. Höllering :

Aber das glaube ich. Ich WEISS nur, dass Sie nicht verloren gehen.

JACUSTOMER-zcw1bg41- :

Aber ich hab mal gelesen, dass Nahtodserlebnisse auch von irgendwelchen Vorgängen im Gehirn abhängen, also ist man dann nich tot, sondern träumt nur irgendwas

Dr. Höllering :

Ach was... Wäre ja schon komisch, wenn die Urmenschen dasselbe beschreiben (auf ihren Bildern) wie wir heute, oder?

Dr. Höllering :

Und wie erklären Sie sich, dass man dan Dinge sehen kann, die man gar nicht im Blickfeld hat? Lesen Sie dazu meinen Kollegen Raymond A. Moody.

JACUSTOMER-zcw1bg41- :

Ok, ich überlege mal weiter. Danke für Ihre Antworten.

Dr. Höllering :

Gerne geschehen!

Dr. Höllering :

Und danke für eine freundliche Bewertung meiner Bemühungen um Sie. Alles Gute!

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihnen ausführlich geantwortet. Sie haben meine Antworten gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten.
Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie