So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 25069
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Psychose oder körperliche Komplìkationen

Kundenfrage

Guten abend; Zu meiner vorgeschichte ich habe 3 jahre zigarretten gerauchtund bin seit 5 monaten nichtraucher. Ich kiffe auch seit ich 16 bin aber habe zwischendurch 1.5 jahre pause gehabt und komplett seit 3 wochen komplett abgehört .Chemie Ich habe im 14ten Lebensjahr ein klossgefühl im Hals und probleme beim schlucken.Dies hielt eine woche und ich hatte dieses symptom in den letzten 2 jahre öfter. Nun seit dem ersten mai 2014 habe ich etwas konsumiert (6eapb) und eine Panik attacke bekommen. Seit dem plagen mich gefühle keine luft zu bekommen und eben dieses engegefühl im Hals . Nach dem vorfall ging verschwand das gefühl. Aber dises wurde immer schlimmer. Es kam nach dem essen und hat die stärke intensität immer verändert. Zu dem habe ich auch den drang aufzustossen und mich zu Räuspen. Diese gefühle haben auch des öfteren zu panikattacken geführt, sodass ich auch 2 mal soweit das ich heim gegangen bin. Ich war bei mehreren Ärzten und diese haben gesagt das es das globus syndrom ist und das es wieder verschwinden würde. Mir ist auch aufgefallen das ich wenn ich beschäftigt bin dieses gefühle nicht merke.Ich habe teilweise gelernt damit unzugehen. Und habe mich noch nicht getraut hinzugehen da die ärzte mich nicht ernstgenommen haben. Nun will ich sie fragen ob es sich um eine psychose handelt oder es doch körperliche komplìkationen sind. ich freue mich auf ihre antwort

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Noch einmal guten Abend,
Das ist schnell zu klären: Wenn eine Vergrößerung der Schilddrüse per Ultraschall ausgeschlossen wurde, und auch der HNO- Arzt im bereich des Kehlkopfes bei de Spiegelung nichts gesehen hat, dann ist das psychogene Globusgefühl sehr wahrscheinlich. Das ist aber keine "Psychose", sondern nur ein psychosomatisches Symptom, also ein seelisch bedingtes, körperliches Gefühl.
Autogenes Training oder Tai Chi könnten helfen, es ganz loszuwerden.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo,

ich habe die blutwerte untersuchen lassen und es schien so das alles okay sei. Ich habe eine überweisung bekommen nur habe ich diese gelegentheit noch nicht gehabt.Ich werde das überprüfen lassen. danke für ihren rat :)

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Gern geschehen! Im Blut sieht man das oft nicht, der Ultraschall der Schilddrüse ist nötig.
Alles Gute noch einmal :-)
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antworten gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.
Herzlichen Dank und alles Gute!