So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 25100
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten AbendMich würde interessieren, warum ich dermassen

Beantwortete Frage:

Guten Abend Mich würde interessieren, warum ich dermassen ( für mich selber krankhaft) auf sexuelle Vor-Geschichten meiner Freundin reagiere. Mir geht es supergut, wenn ich sie kennen lerne und nichts aus der Vergangenheit weiss. Eigentlich warne ich die Damen jedesmal vor da ich ja inzwischen weiss wie extrem ich reagiere. Daraus ergaben sich schon ziemliche Probleme, was einleuchtend scheint. Sobald aber Details ausgeplaudert werden, frage ich dann meistens sogar noch selber nach statt still zu sein. Irgendwie will ich dann Einelheiten wissen um mir damit Gewissheit zu verschaffen, dass es vielleicht doch nicht ganz so schlimm war. Wenn sie mir erzählt dass sie mit anderen Sex hatte, dann frage ich noch nach, aber hattet ihr mit Gummis verhütet? Wie um mir selber zu sagen, dann haben diese sie ja nicht 100% "gespürt". ein richtig komisches Kopfkarussel. Danach geht dann das Kopfkino los. Schubweise sehe ich dann vor mir, wie sie diese Details erlebt, immer und immer wieder. Ich stelle mir dann in der Fantasie vor wie er sie nimmt etc etc.. Das verfolgt mich richtig und endet damit, dass ich meine Freundin damit löchere und nerve, bis es eben meistens zuviel wird.  Das kann zu jeder Tages und Nachtzeit sein und geht soweit, dass ich wie zum Tagträumer werde, als ob der Fernseher läuft. Wie kann ich besser damit umgehen? Ich selber bin ja auch keine Jungfrau mehr, hatte ja auch Erlebnisse, setzte sie aber nicht gleichwertig um. Warum können andere das soviel besser akzepieren? Was läuft bei mir falsch???? Ich bin um jeden Rat froh, um diese Eifersucht oder was es ist, loszuwerden. Ist es, weil andere halt vor mir das Vergnügen hatten und sie nicht mal geschätzt haben? Dieses Teilen?  Dass andere schneller waren und sie einfach nur zum Spass hatten, ich mich viel mehr bemühen muss/möchte, um sie zu haben und auch vorallem zusammen bleiben will ? Vielen Dank

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,
Ihre Angaben lassen vermuten, dass ein unterentwickeltes Selbstbewusstsein dahinter steckt. Darum nehmen Sie als Selbstschutz an, dass die anderen Ihre Partnerin nicht geschätzt haben (was sie mit Sicherheit getan haben) und sie schnell, quasi im Vorbeigehen erobert und fallen gelassen haben (was wahrscheinlich auch nicht immer stimmt). Indem Sie die Vorgänger schlecht machen, sin Sie und Ihre Ernsthaftigkeit quasi "mehr wert".
Ihre Partnerinnen werden merken, was Sie hören wollen, und keineswegs die volle Wahrheit sagen, weil sie natürlich wissen werden, dass sie Sie damit kränken würden.
Um die Ursache dieser Unsicherheit herauszufinden, wäre eine Psychotherapie hilfreich. Diese hilft, seine eigenen Stärken zu erkennen und somit souveräner zu werden. Wer sich selber hoch schätzt, braucht vor den Schatten der Vergangenheit keine Angst mehr zu haben. Natürlich wird man im Rahmen dieser Gespräche auch noch herausfinden können, ob mehr hinter Ihren Ängsten steckt.
Ich rate Ihnen sehr dazu, weil dieses Messen mit zweierlei Maß (Sie haben schon allerlei Partnerinnen gehabt, aber diese werden intensiv befragt) eine gute Partnerschaft so gut wie unmöglich macht.
Alles Gute!
Dr. Gehring und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.
Herzlichen Dank und alles Gute!