So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24237
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

mein lebensgefährte droht mit selbstmord

Kundenfrage

mein lebensgefährte droht mit selbstmord, nicht erstmalig aber jetzt ist es sehr schlimm. was kann ich tun?

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Morgen,
Wenn jemand an Selbstmord denkt, ist das ernst zu nehmen. Wenn jemand aber mit Selbstmord droht, um seien Partnerin klein zu ma*****, *****n ist das Erpressung. Das brauchen Sie sich nicht gefallen zu lassen!
Natürlich sind Sie nicht Schuld, jeder ist für seine psychische Gesundheit selber verantwortlich. Lassen Sie sich nichts Anderes einreden. Wenn es ihm so schlecht geht, dass er an Selbstmord denkt, bieten Sie ihm an, ihn zum Arzt oder in eine Klinik zu begleiten.
Lehnt er das ab, benutzt er diese Drohung nur, um Sie zu drangsalieren. Dann sollten Sie sich grundlegende Gedanken über Ihre Partnerschaft machen.
Selbst,wenn er sich tatsächlich das Leben nähme, läge das ins einer Verantwortung allein!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihrer Sorge angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu.
Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.
Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie