So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24622
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo liebes team Ich bin mit meiner frau jetzt das 2 jahr

Kundenfrage

Hallo liebes team
Ich bin mit meiner frau jetzt das 2 jahr verheiratet sind schon insgesammt 6 jahre zusammen
Im ersten jahr hatte sie mir was entsetzliches erzahlt.
Sie wurde seit ihrem 6 bis zum 14 lebensjahr von ihren jetzt seit 3 jahren verstorben opa jahre lang vergewaltigt
Sie hatte damals die schuld immer nur bei sich selbst gesucht. Mittlerweile haben wir 2 kinder unsere beziehnung ist ansich sehr schon wir lieben uns und haben starken vertrauen uns gegenüber.
Wiederum leidet immer mehr und mehr unser liebes leben mehr drunter
Sie redet mit mir eig uberhaupt nicht uber das thema eine terapie habe ich ihr auch schon vorgeschlagen aber bis jetzt hatte sie sich noch nicht dazu überreden lasseb und drängen will ich sie ja auch Nicht.
Ich weis momentan nicht mehr wie ich ihr helfen soll
Bitte helft uns
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

Ihre Frau wird die nötige Konfrontation mit diesem schrecklichen Geschehen im Rahmen der Therapie fürchten.Dafür braucht sie viel Verständnis und die Gewissheit, dass die seelische Qual von der Therapeutin aufgefangen wird, und dass diese nur vorübergehend ist, weil sie dazu führen wird, dass Ihr Frau endlich frei von Schuldgefühlen leben kann. Vielleicht hilft es ihr zu erfahren,dass man sich ganz unverbindlich mal bei einer Psychotherapeutin beraten lassen kann, und dann immer noch frei entscheiden, ob man eine Therapie beginnen möchte.

Sie haben Recht: Überreden kann man Ihre Frau nicht. Nur überzeugen, wenn sie spürt, wie sehr diese alten Erlebnisse Ihrer beider Gegenwart belasten. Je mehr Schwierigkeiten auftauchen, je schwerer sie wiegen, umso eher wird sie vielleicht bereit sein, sie an der Wurzel zu bekämpfen. Bis dahin braucht sie Geduld und viel Liebe.

Ich wünsche Ihnen beiden alles Gute!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können.


Herzlichen Dank und alles Gute!