So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Arzt-Psychother...
Arzt-Psychotherapeut
Arzt-Psychotherapeut, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 219
Erfahrung:  allg. Medizin, Verhaltenstherapie, mehrjährige Erfahrung in stationärer und ambulanter Psychiatrie
59152463
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Arzt-Psychotherapeut ist jetzt online.

Arzt-Psychotherapeut Vielen Dank XXXXX XXXXX Zeilen und die Vielen

Kundenfrage

Arzt-Psychotherapeut Vielen Dank XXXXX XXXXX Zeilen und die
Vielen Dank XXXXX XXXXX Zeilen und die 2 Adressen. Werde mich kümmern bei einen von beiden einen Termin zu bekommen. Meine Frau wollte gestern Abend schon das wir reden und nicht erst warten bis wir nächste Woche auf neutralen Boden sind. Wir waren spazieren und haben geredet. Ich sagte ihr das es ihr und mir nicht gut geht und das eine Lösung und eine Veränderung passieren muss. Erklärte ihr das ich mir um unseren Gesundheitszustand sorgen mache und nach vielen Überlegungen zu der Entscheidung gekommen bin, das ich erst einmal alleine Lebe und eine Auszeit nehmen will und muss. Natürlich war sie am Boden zerstört und sagte das dies ein Auszug für immer ist. Nach einiger Zeit konnte ich sie beruhigen und konnten das Gespräch fortsetzen. Ich habe ihr angeboten, was sie sich ja auch immer wünscht das wir in nächster Zeit mehr miteinander reden um die Lösung anzugehen und die Auszeit zu planen und wie sie verlaufen sollte. Habe ihr gesagt das ich das mit ihr abstimme, nicht das Sie denkt das ich alles so mache wie es mir recht ist und auf keinen Rücksicht nehme. Bin sehr gespannt wie die nächsten Tage werden. Habe ihr auch gesagt, das die Auszeit ja nicht sofort sein soll. Bin sehr froh das sie es genauso sehen und allen erst erklären wieso und warum. Was meinen Sie, wie soll ich jetzt die Gespräche suchen und wie sollen wir nun miteinander umgehen? Sie ist ja der Meinung das es dies war und ich 1000% nicht mehr zurück komme wenn ich diese Auszeit angegangen bin. Wie sollte ich ihr das erklären das es Notwendig ist. Sie sagt, das ich ja dann für mich bin und mich vielleicht erhole, aber sie wo sie auch krank ist mehr Belastung hat durch Haus, Kind, Hund ........ Da kann sie nie zur Ruhe kommen, weil sie mich dann noch mehr vermisst und immer kränker wird. Sie sehen, es entwickelt sich sehr schwierig. Für jeden Hinweis und Tipp bin ich Ihnen sehr dankbar. Ganz liebe Grüße
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Arzt-Psychotherapeut hat geantwortet vor 3 Jahren.

Arzt-Psychotherapeut :

Hallo nochmal, die Frage ist angekommen und ich bin seit heute auch wieder stabil online. Werde mir noch ein paar Gedanken machen und Ihnen dann unter der noch offenen Frage vom 31.05.zurückschreiben.

Arzt-Psychotherapeut :

Aus meiner Sicht wichtige Strategien wären: -Auszeit gut planen, diese muss nicht sofort sein, da ihr Problem ja auch schon länger andauert. -Weiterhin im Dialog bleiben und erklären, was in ihrem Kopf vorgeht. Klarstellen, dass diese Auszeit keine Vorentscheidung für oder gegen die eine oder für die andere Frau ist, sondern zur Entscheidungsfindung dient. -Ihre Frau sollte überlegen sich bzgl. der Bertreuung der Kinder, Haus, Hund evtl. auch zusätzliche Hilfe aus der Familie oder Bekanntenkreis wenn möglich z.B. Babysitter oder Hundesitter u.a. organisieren, sodass auch sie etwas zur Ruhe kommen kann.

Arzt-Psychotherapeut :

Hoffe mit diesen Gedanken etwas unterstützen zu können, lieben Gruss M.M.

Experte:  Arzt-Psychotherapeut hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie