So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Arzt-Psychother...
Arzt-Psychotherapeut
Arzt-Psychotherapeut, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 219
Erfahrung:  allg. Medizin, Verhaltenstherapie, mehrjährige Erfahrung in stationärer und ambulanter Psychiatrie
59152463
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Arzt-Psychotherapeut ist jetzt online.

Meine Tochter(14)ist seit 4Monaten extrem aggressiv hauptsächlich

Kundenfrage

Meine Tochter(14)ist seit 4Monaten extrem aggressiv hauptsächlich gegen mich (Vater seit 7 Jahren verstorben) bewirft mich mit Gegenständen und beschimpft und beleidigt mich.Dazu kommt Alkohol , rauchen,kiffen,Schule schwänzen ,ohne Erlaubnis von zu Hause fernbleiben,Diebstahl in der eigenen Wohnung,Vandalismus,Androhung von Schläge, und vor ein paar Tagen hat sie mit Freunden in meiner Abwesenheit in unserer Wohnung geraucht und eine Papierordner verbrannt es sind Brandlöcher an Gardine Fußboden Matraze e.c.Sie wurde von ihrem Bruder überrascht der früher Schule aus hatte,da auch sein Zimmer in Mitleidenschaft gezogen wurde hatte er Angst am nächsten Tag in die Schule zu gehen genauso habe ich Angst arbeiten zu gehen.Ja ich habe wirklich Angst...mit ihr reden geht nicht da schreit sie nur...zu einer Therapie geht sie nicht...aber was soll ich machen?Meine Tochter hat schwerwiegende Probleme aber lässt sich nicht helfen...
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Arzt-Psychotherapeut hat geantwortet vor 3 Jahren.

Arzt-Psychotherapeut :

Sehr geehrte Fragestellerin, die Situation mit "pubertierenden" Kindern kann sehr aufreibend sein und scheint in ihrem Fall auch in den letzten Monaten besonders schwierig geworden zu sein.

Arzt-Psychotherapeut :

ich rate ihnen in ihrer Situation zu folgendem:

Arzt-Psychotherapeut :

Es scheint so, dass ihre Tichter beginnt stärke als andere zu rebellieren und ihre Grenzen auszutesten. Schwierig oder gefährlich bei dieses Sache ist auch der beginnende Drogenkonsum. Sie wissen bereits von Alkohol, Nikotin und Cannabis. Dies ist mit 14J "schlimm genug". Auch verhält sie sich ihnen als Mutter gegenüber respektlos und sogar bedrohlich. Sie testet also gabz vehement ihre Grenzen aus. Angebracht wäre ihm Moment disziplinarische Grenzen aufzuzeigen, das kann so etwas sein wie Hausarrest, Taschegeldentzug oder andere Strafen. Ihre Tochter muss soz. merken wer am längeren Hebel sitzt. Falls sie sich weiterhin bedrohlich und aggressiv verhält sodass sie sich fürchten oder nicht mehr "Herr der Lage" fühlen, kann auch von ihrer Seite die Einschaltung eines Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienstes oder Arztes etwas bringen, wo sie sich zunächst alleine als Mutter beraten lassen, dies ist sicherlich besser als nur bei Jugendamt oder der Schule Rat zu suchen, die meistens eh schon sehr überlastet sind.

Arzt-Psychotherapeut :

Auch könne bei weiterer Eskalation der Schritt erwogen werden, dass die ihrer Tochter den schritt androhen, dass sie so nicht mehr bei ihnen zuhause wohnen darf und zB eine "Auszeit" bei einer sozialpädagogischen Pflegefamilie in Erwägung gezogen wird, ohne dass das Jugendamt ihnen gleich das Sorgerecht entziehen muss. Herzu und über geeignete Kurzzeit-Pflegeplätze bei Pflegefamilien für Jugendliche könnte sie auch ein Kinder- u Jugendpsychiater in ihrer Region aufklären.

Arzt-Psychotherapeut :

Ich hoffe Ihnen mit diesen Gedanken etwas weitergeholfen zu haben und verbleibe mit freundlichen Grüssen, Arzt-PsychotherapeutM.M.

Experte:  Arzt-Psychotherapeut hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.