So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. St. Be...
Dr. med. St. Berghem
Dr. med. St. Berghem, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 159
Erfahrung:  15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. med. St. Berghem ist jetzt online.

Habe mich nach grundloser Kündigung (Rationalisierung) nach

Kundenfrage

Habe mich nach grundloser Kündigung (Rationalisierung) nach 13 Dienstjahren im Lebensmittelhandel, dazu entschlossen eine Ausbildung zum Pflegehelfer zu absolvieren.
Hatte wirklich Spaß an der Ausbildung, nur im vorletzten Praktikum im Altersheim ging mir jegliche Freude verloren! Den wirklichen Grund oder besser gesagt Auslöser kann ich nicht definieren. Ich vermisste die Achtung der Pflegepersonen gegenüber den Heimbewohnern! Es ging nur darum die "Menschen" so schnell wie möglich abzufertigen um gemeinsam zu frühstücken und über Gott und die Welt zu tratschen! Ressourcenförderung, dafür haben wir keine Zeit! Essen und Trinken eingeben, so und soviel muss sein, ob diejenige Person wollte oder nicht! (man muss es auch mal gut sein lassen) Ich durfte auch keine Fragen stellen, da ich ja kurz vor der Abschlussprüfung stehe. Falls ich etwas wissen wolle, sollte ich im Computer nachschauen. Doch was soll ich daraus lernen? Wenn mir mal jemand zu Hilfe kommen, oder mir einen Rat geben wollte, wurde Derjenige gleich "weggepfiffen"!
Da ging es los, konnte nicht mehr schlafen, wurde krank und musste permanent daran denken was ich eventuell vergessen habe, oder wen ich vielleicht falsch gelagert habe, sodass am nächsten Tag ein Dekubitus entstanden ist! Es ging soweit, dass ich keine vollständigen Sätze mehr sprechen konnte und grundlos zu weinen begann!
Dachte zuerst an totale Erschöpfung, da ich Anfang des Jahres einen Kreuzbandriss erlitt und ich Schule, Therapie, Praktikum und Familie irgendwie unter einen Hut bringen musste.
Glaube aber mittlerweile, dass ich mich unbewusst an die schlechte Zeit in meiner vorherigen Arbeit zurückversetzt gefühlt habe und deshalb in ein so extremes Tief verfiel!
Momentan geht es mir relativ gut, aber ich bekomme recht viel Druck von Seiten des Arbeitsamtes, das zieht mich zwischenzeitlich wieder sehr runter. Bekam das Angebot einen Lehrabschluss im Büro nachzumachen, das aber auch nicht so ohne weiteres zu bewerkstelligen ist.
Denke momentan daran die Prüfung für den Pflegehelfer übers azw nachzuholen, mir fehlt aber die Kraft irgendwelche Entscheidungen zu treffen!
Depression - genetisch bedingt, hormonell, in der Kindheit falsch geprägt? mir wurde nämlich immer alles verboten!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie