So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24624
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Lieber Experte, Ich bin 32 Jahre alt und leite einen Geschäftsbereich

Kundenfrage

Lieber Experte,
Ich bin 32 Jahre alt und leite einen Geschäftsbereich in einem Dienstleistungsunternehmen
Vor zwei Jahren habe ich meinen Onkel an Krebs verloren.
Er war wie mein zweiter Vater-ich habe jeden Tag mit ihm verbracht, denn er war Geschäftsführer des Unternehmens wo ich arbeite.
Ich habe danach seinen Wunsch gefolgt und das Unternehmen weiter unterstützt und leite inzwischen den Geschäftsbereich. Ich fühle mich dort sehr wohl und es macht mir Spaß-wäre da nicht die Geschäftsführerin und Firmenanteilsinhabern.
Sie weiß mich nicht zu schätzen-Sie sucht immer nur Fehler.

Letztes Jahr bis dann mein Vater an den selben Krebs erkrankt wie mein Onkel.
Nach einem halben Jahr schon musste er den Kampf aufgeben und hat uns verlassen.
Aufgrund dieser Schicksalsschläge kann ich mich zur Zeit über nichts mehr freuen.
Ich gehe arbeiten ich komme nach Hause-ich geh arbeiten und komme nach Hause.
Ich habe zu nichts mehr Lust-das Wochenende ist ein absoluter Albtraum.
Auch mein ganzes zukünftiges Leben stelle ich infrage. Nicht dass ich daran denke mich umzubringen-nein: ich weiß zum Beispiel dass ich keine Kinder bekommen möchte. Und der Grund dafür ist-dass ich nicht möchte dass diese Kinder auf dieser Welt erkranken oder mitbekommen müssen wenn ich krank werde. Können Sie mir helfen wieder positiver in die Zukunft zu schauen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Mit guten Worten allein und Aufmunterung von meiner Seite her wird es nicht gehen, das fühlen Sie gewiss schon selber. Manchmal schleicht sich eine Depression ein, wenn solche Schicksalsschläge einen beuteln. Es tut mi sehr Leid, dass Sie gleich zwei liebe Menschen verloren haben.

Dr. Höllering :

Vielleicht machen Sie mal einen Online- Test: http://www.therapie.de/psyche/info/test/depression/

Dr. Höllering :

Wenn dieser meinen Verdacht bekräftigt, dass Sie nicht nur unter dem Verlust Ihrer Lieben und der Person Ihrer Kollegin leiden, dann wird es Zeit, sich professionelle Hilfe vor Ort zu suchen. Sinnvoll kann eine Psychotherapie sein, die Ihnen hilft, die Welt wieder anders zu sehen (derzeit sehen Sie ja die helle Seite nicht).

Dr. Höllering :

Manchmal ist es auch gut, einige Monate z. B. Johanniskraut zu nehmen, um aus dem Stimmungstief zu kommen. Wenn Sie dann wieder Kraft und Optimismus gesammelt haben, sind Sie vielleicht auch schwungvoll genug, sich von Widrigkeiten nicht niederdrücken zu lassen. Das wünsche ich Ihnen!

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Fragen fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir gern. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden. So sehen es die Geschäftsbedingungen von Justanswer vor, nur so erhalte ich ein Honorar für meine Hilfe, und das ist eine Grundlage dafür, dass wir diese Beratungsseite aufrecht erhalten können. Herzlichen Dank und alles Gute!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.