So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24010
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Ich bin 28 Jahre alt und habe bis auf einen nachgeholten Realschulabschluss

Kundenfrage

Ich bin 28 Jahre alt und habe bis auf einen nachgeholten Realschulabschluss und eine einfache Teilzeittätigkeit nichts vorzuweisen. Ich bin alleinerziehend und lebe von Hartz 4.
Selbst der normale Alltag ist für mich nur mit großer Mühe zu bewältigen. Ich habe keine Freunde und nur einige Bekannte, um meinem Kind Kontakte zu ermöglichen. Nach außen hin lasse ich mir nichts anmerken, weil ich nicht will, dass ich als krank oder labil wahrgenommen werden möchte. Ich fühle mich wie in einem Teufelskreis und will zwar Hilfe, bin aber trotzdem nicht in der Lage diese in Anspruch zu nehmen. Meine größte Sorge ist mein Kind, da ich Angst habe sie zu so einem Menschen wie mich zu machen. Wie soll ich aus ihr ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft machen, wenn ich selbst in allem versagt habe. Ich habe keine Ausbildung und müsste aber unbedingt eine machen, um uns finanziell abzusichern. Ich belüge die Menschen um mich herum und verdränge einfach immer wieder die Wahrheit.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Sie haben es geschafft, einen Realschulabschluss nachzuholen, was nicht einfach ist, Sie ziehen ein Kind alleine groß, Sie haben einen Teilzeitjob. Sie SIND ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft! Es ist ziemlich schwer, eine Ausbildung zu machen, wenn man allein erzieht; in einigen Jahren wird es wahrscheinlich einfacher.

Dr. Höllering :

jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Sprechen Sie mit Ihrer Hausärztin, denn die liegt unter Schweigepflicht, über Ihre Stimmungslage. Sie wird Ihnen eine Psychotherapeutin vermitteln, die Ihnen hilft, ein besseres Selbstbild zu bekommen, aktiver und fröhlicher zu sein. Es ist noch allemal Zeit dazu!

Dr. Höllering :

ich wünsche Ihnen das Beste dafür.

JACUSTOMER-nsiq45q6- :

UNZUFRIEDEN MIT DER BEWERTUNG:

Dr. Höllering :

Dann leben Sie wohl.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie