So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24662
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich, w, 26 jahre alt brauche eure hilfe. mein problem

Kundenfrage

Hallo,

ich, w, 26 jahre alt brauche eure hilfe. mein problem ist dass ich bei manchen wenn ich etwas sagen möchte, angst habe, dass ich es falsch sage oder andere damit verletzen kann. dazu kommt noch dass ich es nicht schaffe zu telefonieren wenn jemand im raum ist und mir evtl. dabei zuhört. wenn ich alleine bin macht es mir nichts aus. obwohl ich mir immer überlege was ich sagen möchte am telefon schaff ich es nicht es zu tun. wenn es dann dochmal klappt und das gespräch nicht erfolgreich war deprimiert mich das.

was kann ich tun, dass es mir nicht mehr schwer fällt die lust am telefonieren zu bekommen bzw. bei gesprächen es mir leichter fällt sofort etwas zu sagen und nicht erst nach tausend gedanken im kopf.
danke XXXXX XXXXX hilfe
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Dr. Höllering :

Sie haben ja nun schon allerlei selber versucht. Da das nicht ausgereicht hat, wird es sinnvoll sein, im Rahmen von psychotherapeutischen Gesprächen herauszufinden, woher diese Verunsicherung kommt.Anschließend können Sie daran arbeiten, Ihre Stärken und Ihr Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Dr. Höllering :

Solche Gesprächstherapien werden dann von der Krankenkasse bezahlt, wenn sie das Leben deutlich erschweren.

Dr. Höllering :

Möchten Sie mir nicht antworten?