So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. St. Be...
Dr. med. St. Berghem
Dr. med. St. Berghem, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 159
Erfahrung:  15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. med. St. Berghem ist jetzt online.

guten tag! wie kann man als angehörige sensibel-vorsichtig

Kundenfrage

guten tag! wie kann man als angehörige sensibel-vorsichtig mit dem betreffenden umgehen,wenn man die begründete vermutung hat das eine persönlichkeitsspaltung vorliegt und was sind schritte um alles weitere zu klären? ich bin oft mals verzweifelt und es überansprucht oftmals meine kraft.herzlichen dank j.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.:
0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

das Wichtigste ist, selber keine Verdachtsdiagnosen zu stellen, die nur dafür sorgen, dass der Betroffene sich psychisch krank und abgestempelt fühlt.
Sie schreiben, er wäre für "nervlich gesund" erklärt worden. Welcher Arzt hat das gemacht? Nach welchen Untersuchungen? offensichtlich hat er doch nervliche Probleme?