So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. St. Be...
Dr. med. St. Berghem
Dr. med. St. Berghem, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 159
Erfahrung:  15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. med. St. Berghem ist jetzt online.

Folgende Symptome

Kundenfrage

Hallo, keine normale "Gefühlswelt" nur im extremen - entweder "überdreht" glücklich oder das Gegenteil. Oftmals melanchonisch und nachdenklich. Einschlafstörungen. Selbstgespräche. Innere Rollenspiele. Tagträume. Extreme Gedankensprünge. Der Kopf schaltet sich nicht aus, fühlt sich an als würden 24St am Tag pro Sekunde unzählige Explosionen stattfinden. Extrem berechnendes und manipulatives Verhalten. IQ über 130. Größenwahnsinnig und teilweise gestörte Wahrnehmung der Realität. "Pseudologe". Im Ergebnis immer wieder bestätigte Selbstüberschätzung. Sucht familiäre Anbindung (Frau/Kinderwunsch). Liebebedürftig, Sucht Bestätigung, Versucht es rechtzumachen. Verlustangst (Beziehung). Zeigt kaum Gefühle offen. "Einzelkämpfer" und in sich gekehrt. Kein Elan. Kommt nicht "hoch". Flucht vor der Realität. Null Ansporn. Hochgradig kriminelle Vergangenheit (Betrug, Urkundenfälschung, Aneignung von Rechtstiteln). Extrem ruhig, zu ruhig. Schluckt Ärger bis zur "Explosion". Hat das Gefühl sich sich aus sich selbst und seinem eigenem Körper befreien zu wollen.  Keine Gewalrausbrüche - in den seltensten Fällen in Notwehr und dann "kurz und sehr effektiv".

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie