So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 23802
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Meine Mutter(58) hat wohl seit zei Tagen , nach 13 Jahren )

Kundenfrage

Meine Mutter(58) hat wohl seit zei Tagen , nach 13 Jahren ) ihren zweiten schizophrenen Schub ? Wie kann ich mich jetzt verhalten? Was ist wichtig jetzt zu beachten?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend, das scheint wirklich ein Schub zu sein. Am besten informieren Sie morgen den Hausarzt. Eine Zwangseinweisung kommt nur in Frage, wenn sie in Gefahr gerät, für sich selbst oder andere zum Schaden zu werden.

Dr. Höllering :

Bitte streiten Sie nicht mit ihr und werden Sie nicht laut. Sie können ihr vorsichtig sagen, ob sie sich erinnern kann,dass die Stimmen nicht echt sind, und dass sie Hilfe braucht, Nimmt sie das aber nicht an, geht es nur mit ärztlicher Unterstützung.

JACUSTOMER-6aif9rji- : Nun gut werd ich morgen den Hausarzt anrufen, obwohl ich mit ihr nichts mehr zu tun haben möchte! Vor 13 Jahren die Einweisung ,nach 3 Wochen Terror für mich( meine Tochter zu dem Zeitpunkt gerade 4 Monate alt) ,hält sie mir bis heute noch negativ vor! Würden Sie mir auch noch in anderen fragen behilflich sein,zwecks Familie! Ich selber war letztes Jahr zweimal in der Tagesklinik und bin seither zum zweiten mal in therapeutischer Behandlung und bei mir ist ,so wie bei meiner 10 jährigem Tochter , ADHS diagnostiziert worden! Mich quält soviel , aber ich kann das nicht immer alles verbal wiedergeben,sondern eher schriftlich!
Dr. Höllering :

Sie können die Frage bezüglich Ihrer selbst gern neu einstellen. Ich selber werde sie wahrscheinlich nicht mehr beantworten können, weil ich in den Urlaub fahre, aber gewiss einer meiner Kollegen.

Dr. Höllering :

Gerne haben ich Ihnen diese Frage über Ihre Mutter beantwortet. Es wäre nett, wenn Sie meine Beratung nun mit einer freundlichen Bewertung honorieren würden. Herzlichen Dank!

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie