So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. St. Be...
Dr. med. St. Berghem
Dr. med. St. Berghem, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 159
Erfahrung:  15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. med. St. Berghem ist jetzt online.

Hallo, vor kurzem hatte ich ein "Krisen"-Gespräch mit ein

Kundenfrage

Hallo,

vor kurzem hatte ich ein "Krisen"-Gespräch mit ein paar Freunden.
Wir hatten dort eine Aussprache gesucht, weil ich das Gefühl hatte von diesen ausgegrenzt zu werden.
Bei diesem Gespräch kam es u.a. auch zum Thema, dass ich auf einem "Ego-Tripp" wäre. Nun, dem will ich grundlegend nicht mal widersprechen. Vor knapp zwei Jahren hatte ich den Entschluss gefasst, mich ändern zu wollen, da mir mein Verhalten nicht mehr gut getan hat. Ich hab mich oftmals ausgenutzt gefühlt und in meinem Leben immer wieder meine eigenen Wünsche zurück gestellt und mich so verhalten, wie es von mir erwartet wurde.
Irgendwann wusste ich nicht mehr wirklich wer ich bin und daher der Entschluss zu mehr Egoismus und auch Rücksicht auf meine eigenen Wünsche.

Nun wurde mir von diesen Freunden gesagt, dass erst wenn ich wieder von meinem Ego-Trip runter komme, würde man was mit mir zu tun haben wollen.
Ein Thema das direkt als Beispiel angesprochen wurde, war meine Idee meinen Job zu kündigen und eine Weltreise zu machen.
Mir wurde weder gesagt was da dran verwerflich ist, noch weshalb es egoistisch sei. Mit meiner Frau hatte ich dieses Thema bereits geklärt (ich wäre bei der Reise auch grossteils ohne Sie unterwegs).

Ich finde das ziemlich enttäuschend, dass man mich, anstatt in meinen Traumumsetzungen zu unterstützen, dafür sogar noch kritisiert.
Jetzt bin ich verunsichert, wie ich mich in Gegenwart dieser Leute verhalten soll. Ob man mich nicht mehr so akzeptiert, wie ich inzwischen bin und von mir eine Rolle zu spielen erwartet.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie