So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24403
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und bin seit acht Monaten mit meinem

Beantwortete Frage:

Hallo, ich bin 20 Jahre alt und bin seit acht Monaten mit meinem freund zusammen und ca seit vier Monaten habe ich kein Bedürfnis mehr mit ihm zu schlafen. Das gleiche Problem hatte ich bei meinem Ex Freund auch schon. Mit ihm war ich 3 Jahre und 6 Monate zusammen und bei ihm hat des ca nach einem Jahr angefangen. Ich habe damals mit meinem Ex freund schon viel probiert aber letzendes hat nichts funktioniert und die Beziehung ging kaputt daran. In den neun Monaten wo ich wieder Single war hatte ich ein ganz normales Sexualleben und auch ganz normal lust auf Sex. Ich bin nicht gerade schüchtern oder prüde deswegen weiß ich nicht warum ich keine lust auf Sex habe wenn ich einen Partner habe.
Ich bin sehr glücklich mit meinem Freund, wir üben den gleichen Beruf aus,habe die gleichen Hobbys und verstehen uns einfach perfekt. Da er schon 26 Jahre alt ist, ist unsere Beziehung schon sehr ernst, deswegen ist mir das sehr wichtig dieses Problem zu lösen da ich diese Beziehung will und sie nicht wieder kaputt machen will wie die letze. Ich rede nicht gerne über meine Probleme deswegen hoffe ich hier eine Lösung zu finden bevor ich zu einem Psychologen gehe.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend. etwas muss ich dazu wissen: Was heißt: "als Single hatte ich ein ganz normales Sexleben"? Waren das One Night Stands? Oder anders gefragt: Wie viele Lover hatten Sie in Ihrer Singlezeit?

Customer:

Guten Abend,

Customer:

ja es waren insgesamt 4 aber mit denen dann mehrmals und ich kannte sie alle mit einem war ich auch befreundet

Dr. Höllering :

Danke, XXXXX XXXXX mir in der Einschätzung.

Dr. Höllering :

Es ist ja so, dass man zwei verschiedene Arten der Sexualität hat: Die spannende, neue, aufregende mit neuen Partnern, und die vertraute, die weit weniger spannend ist, aber erfüllend sein kann, wenn man sich gut kennt und Freude daran hat, das Sex vertrauter und inniger wird.

Dr. Höllering :

Wenn man das "Spannende" sucht, was Sie in der Zwischenzeit ja auch hatten, dann wird man nie mit einem Partner glücklich. Wenn die Beziehung dann auch noch so harmonisch ist, befeuert das den Sex auch nicht unbedingt (Streit tut das).

Dr. Höllering :

Das Schwere wird sein, Sex unter einem anderen "Vorzeichen" zu sehen, anderes zu erwarten. Natürlich kann man ihn spannender zu gestalten veruschen.

Dr. Höllering :

Aber niemals ist ein vertrauter Mann und Freund so aufregend wie ein "Fremder"... Man kann aber die Vertrautheit dahingehend genießen lernen, dass man freier ist, mehr ausprobieren kann, nicht darauf achten muss, "gut im Bett" zu sein, sondern einfach Spaß haben kann.

Customer:

Das Problem ist nur das ich immer mehr ab blocke. Er versteht das und drängt mich auch nicht zu irgend etwas aber dadurch wird es auch nicht besser. Vor ca zwei Monaten haben wir beschlossen eine offene Beziehung zu probieren aber das funktioniert auch nicht da ich ihn nicht betrügen will und er mich auch nicht. Dieses Problem belasten mich sehr und unsere Beziehung natürlich auch. Kann man da gar nichts machen außer es probieren zu genießen?

Dr. Höllering :

Es ist tatsächlich schwere Arbeit für Sie, zu lernen, sich nicht immer neue "Thrills" suchen zu wollen. Reden Sie mal über erotische Fantasien mit Ihrem Freund, und vielleicht finden Sie etwas Spannendes. Vor allem sollten Sie immer wieder Sex haben, weil man sich das sonst völlig abgewöhnt!

Dr. Höllering :

Gemeinsam müssten Sie eigentlich mit der Zeit viele Dinge rausfinden, die Sie erregen, die ein ONS gar nicht findet. Wenn es nicht klappt, wird ein Psychologe helfen müssen.

Customer:

Ich probier es umzusetzen und hoffe das es sich bessert, wenn ich werde ich zu einem Psychologen gehen. Ich Danke XXXXX XXXXXür Ihre Hilfe und Ihre Zeit

Dr. Höllering :

Ich drücke Ihnen die Daumen, denn es ist nicht leicht, jemanden zu finden, der so gut zu einem passt.

Dr. Höllering :

Gern geschehen und danke für eine freundliche Bewertung!

Customer:

Danke

Dr. Höllering :

:-)

Dr. Höllering :

Das hilft nicht, bitte klicken Sie das Smilie an, das jetzt beim verlassen des Chats auftaucht.

Dr. Höllering :

Danke :-)

Dr. Gehring und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie