So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. St. Be...
Dr. med. St. Berghem
Dr. med. St. Berghem, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. med. St. Berghem ist jetzt online.

Emetophobie Habe Emetophie und habe gerade (Kind krank)

Kundenfrage

Emetophobie

Habe Emetophie und habe gerade (Kind krank) eine starke Panik aufgebaut. Was kann ich in solch einer Akutphase am besten tun um wieder "runter" zu kommen.

Vorab vielen Dank
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Morgen, gerne versuche ich Ihnen hilfreiche Empfehlungen zu geben.

Leider ist das Herunterkommen extrem schwer - und es gibt kein Patentrezept.

Hilfreich sind häufiger: an ein offenes Fenster gehen und durchatmen, einen Schluck kaltes Wasser trinken oder ein Glass heisse Milch (evtl. mit Honig), Kopfhörer aufsetzen und die Lieblingsmusik laut hören, eine kühle Dusche, sich ganz feste umarmen lassen. Da ist hoffentlich auch etwas für Sie dabei.

Ich habe auch ganz gute Erfahrung gemacht mit Notfalltropfen (Rescuetropfen, das sind Bachblüten). Gibt es rezeptfrei in der Apotheke, helfen ganz gut und schnell gegen Panik, einfach drei Tropfen auf den Handrücken tropfen und ablecken.

Mittelfristig sollten Sie unbedingt eine psychologische Verhaltenstherapie machen, damit kann man das relativ gut behandeln.

Sicher haben Sie noch Fragen - ich antworte gerne weiter.

Bitte bewerten Sie meine Antwort erst, wenn Sie sich völlig informiert fühlen und zufrieden sind.

Herzliche Grüße

Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch Fragen? Gerne antworte ich weiter.
Sollten Sie keine Fragen mehr haben, freue ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort, dann werde ich für meine Bemühungen auch bezahlt.
Herzliche Grüße
Dr. Stefan Berghem
Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 4 Jahren.

Offensichtlich haben Sie keine Fragen mehr.

Wären Sie dann bitte so freundlich, die Aktion durch eine positive Bewertung abzuschließen?

Vielen Dank und alles Gute!