So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24824
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Unsere Tochter, 50 Jahre alt und seit Jahren Tavor abhänhig.

Kundenfrage

Unsere Tochter, 50 Jahre alt und seit Jahren Tavor abhänhig. Nicht mehr arbeitsfähig.
Weigert sich aber auch in eine Klinik zu gehen.
Was können wir als Eltern veranlassen, denn wir sind 82 und 80 Jahre als.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Ganz ehrlich: Sie haben keinerlei Möglichkeiten, da Sie keine Erziehungsgewalt haben. Der Arzt Ihrer Tochter weiß ja von ihrer Abhängigkeit, darf sich Ihnen gegenüber aber nicht über seine Pläne äußern wegen der Schweigepflicht.

Dr. Höllering :

Veranlassen können Sie also nichts, nur Ihre Tochter bitten, einen stationären Entzug durchzuführen, der zu ihrem eigenen Besten wäre.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Gern habe ich mich um Ihre Sorgen gekümmert und Ihre Frage fachgerecht und zügig beantwortet. Sie haben mine Antwort gelesen. Möchten Sie mich noch etwas fragen? Dann tun Sie das gern! Sonst wäre es nett, wenn Sie nun mit einer freundlichen Bewertung dafür sorgen würden, dass Ihr angezahltes Honorar mich auch erreicht. Herzlichen Dank und alles Gute!