So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24383
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, weiss nicht ob ich hier richtig bin, aber ich versuchs

Kundenfrage

Hallo, weiss nicht ob ich hier richtig bin, aber ich versuchs mal.
Bin eigentlich seit Jahren (so die letzten 25) Im Dauerstress. Mal verkraft ichs gut mal weniger. 2005 wegen Burnout behandelt, relativ erholt. Jetzt begann anfang des Jahres dieses Gefühl (aufgrund familiärer Situation Pflegestufe bei Eltern schwierigste Arbeitverhältnisse da am Arsch der Welt wohnend müssen wegen Eltern und miese Arbeitgeber) das Gefühl des Hamsterrrades aus dem ich nimmer weg kommt. Ein weiteres feststehendes roblem ist auch dass ich definitiv zu niemanden der mich um etwas bittet nein sagen kann. Durch den ganzen Stress is auch die Gesundheit (Magen) entsprechend angeschlagen Schlaf mehr als 4 Stunden seit Monaten nicht mehr. Dann explodierts mal komm ja gar nicht mehr raus hier und man macht was dummes (Auto und weg zum feieren, aufgehalten, zwar nur normale Kontrolle aber doch zuviel Führerschein weg). Dann Kündigung stress mit amt Eltern etc. Dann nochmal dumm, ergibt sich eine Chance wegzukommen neue Arbeit, aber Termin nur mit Auto erreichbar, dumm aber nicht nachgedacht nur wegzukommen war die chance. Pech wieder Kontrolle aber kein Führerschein. Gut das ganze geht seineen Weg, aber es kann nur noch schlimmer werden. Irgendwie muss ich raus aber an wen kann ich mich da wenden....?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Für Ihre Eltern würde ich alle Pflegehilfe annehmen,die es durch das Pflegegeld bezahlt gibt, damit Sie entlastet werden.

Dr. Höllering :

Sie selber sollten zunächst mit dem Hausarzt darüber sprechen, ob Sie ein paar stärkere Medikamente bekommen können; Bier und Wein scheinen keine gute Alternative und jetzt schon zu hoch bei Ihnen dosiert zu sein.

JACUSTOMER-yt1tm735- :

Schon alles ausgeschöpft.

Dr. Höllering :

Dann ist eine Psychotherapie dringend nötig, um den weiteren Weg zu klären.

Dr. Höllering :

Im Notfall wäre eine Übersiedelung Ihrer Eltern ins Pflegeheim nötig; das evtl. noch notwendige Geld wird vom Amt übernommen, wenn Ihre Eltern und Sie es nicht haben.

JACUSTOMER-yt1tm735- :

bin gesetzlich versichert, brauch ich Überweisung übernimmt die Krankenkasse das

JACUSTOMER-yt1tm735- :

?

Dr. Höllering :

Die Krankenkasse zahlt

Dr. Höllering :

Wenn der Hausarzt eine Überweisung schreibt

Dr. Höllering :

Sie wollten mich schon bewerten, aber ich dachte, Sie wollten noch mehr fragen? Das können Sie gern!

Dr. Höllering :

Ich habe die Bewertung nun freigeschaltet. Wenn Sie aber noch mehr wissen wollen, schreiben Sie mir gern. Ich kann nur nicht in Sekundenschnelle antworten, da ich zwischendurch ja auch Patienten im RL sehe.

Dr. Höllering :

Wenn Sie aber alles Wichtige erfahren haben, danke ich Ihnen für eine freundliche Bewertung, die jetzt frei ist.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Gerne habe ich mich Ihrem Problem gewidmet und Ihre Frage zügig und fachgerecht beantwortet, und Sie haben meine Antwort gelesen. Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern! Wenn nicht, bitte ich nun um eine freundliche Bewertung meiner Arbeit, denn nur damit erhalte ich das von Ihnen angezahlte Honorar.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie