So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24652
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein Mann ist schon seid über 2 Jahren krank, er hört nicht

Kundenfrage

Mein Mann ist schon seid über 2 Jahren krank, er hört nicht was der Arzt oder seine Familie sagt, macht was er will. Er tyranisiert die unser Kind und mich. Ich kann es nicht mehr ertragen. Am liebsten möchte ich mich von meinen Mann trennen, dazu müßte mein Mann wahrscheinlich in ein Pflegeheim da er alleine nicht bleiben kann. Sehr gerne wüßte ich wer mir in so einer Situation helfen kann. Ich weiß mir einfach keinen Rat.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Sie können auch ohne Ihren Mann in eine Eheberatung gehen! Die gibt es von Caritas und Diakonie, aber auch von Pro Familia oder Familienbildungsstätten. Im Gespräch l

Dr. Höllering :

können Sie herausfinden, ob es noch eine Möglichkeit gibt, die Ehe zu retten. Manchmal sieht man nur schwarz, wenn es doch noch weiß gibt.

Dr. Höllering :

Wenn die Liebe wirklich weg ist, und Sie nur noch leiden, dann fände ich es nicht sträflich, sich zu trennen.

Dr. Höllering :

Auch, wenn man versprochen hat, in schlechten Tagen zusammenzuhalten: Es ist keine Einbahnstraße! Das heiß, liebevoll und geduldig müssen beide Partner sein, auch der kranke. Da Sie und Ihr Kind nur dieses eine Leben haben, sollte es auch irgendwie lebenswert bleiben.

Dr. Höllering :

Es gibt aber ein finanzielles Problem: Wenn Ihr Mann in eine Pflegeheim muss, werden Sie die Kosten mittragen müssen. So viel, dass Ihnen genug zum Leben bleibt, aber das kann auch ganz schön schmerzen... das müsste es Ihnen wert sein.

Dr. Höllering :

Ich habe Ihnen mein erste Einschätzung gegeben und finde es bedauerlich, dass Sie grußlos den Chat wieder verlassen haben. Wollen Sie sich nicht mit mir unterhalten? Dafür ist der Chat da!

Dr. Höllering :

Da Sie aber nun offline sind, wechsel ich den Modus. Stellen S e mir gern eine Frage mit dem Antwort- Button. Wenn meine bisherigen Auskünfte hilfreich genug für Sie waren, danke ich für eine freundliche Bewertung und wünsche alles Gute!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

Gerne habe ich mich Ihrem Problem gewidmet und Ihre Frage zügig und fachgerecht beantwortet. Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern! Wenn nicht, bitte ich nun um eine freundliche Bewertung meiner Arbeit, denn nur damit erhalte ich das von Ihnen angezahlte Honorar.

Herzlichen Dank und alles Gute!