So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24670
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo,ich leide an einer bipolaren Störung,Bulemie und einer

Kundenfrage

Hallo,ich leide an einer bipolaren Störung,Bulemie und einer kombinierten Persönlichkeitsstörung.Ich nehme verschiedene Psychopharmaka.Vor drei Wochen wechselte ich von Citalopram auf 40mg Fluexetin.Ich habe Nebenwirkungen.Belastend ist für mich innere Unruhe ,starke Ängste und eine gedrückte Stimmung.Meine Frage:Wie lange dauern die Nebenwirkungen an?Wann stabilisiert sich die Stimmung?Für eine Antwort bin ich Ihnen sehr dankbar....Gruß Andrea R.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

normalerweise müssten die Nebenwirkungen nach zwei Wochen spätestens abgeklungen sein und vorher immer weniger werden. Da das nicht passiert ist, fürchte ich, dass es sich auch nicht mehr bessern wird.

Sie sollten daher mit Ihrem behandelnden Arzt Kontakt aufnehmen und ihn bitten, eine Alternative zu finden. Er kennt Sie am besten und wird wissen, ob man evtl auf Mirtazapin umstellen oder eine ganz andere Kombination finden muss.

Alles Gute wünsche ich Ihnen!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

Gerne habe ich mich Ihrem Problem gewidmet und Ihre Frage zügig und fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern! Wenn nicht, bitte ich nun um eine freundliche Bewertung meiner Arbeit, denn nur damit erhalte ich das von Ihnen angezahlte Honorar.

Herzlichen Dank und alles Gute!