So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. G. Gleich.
Dr. G. Gleich
Dr. G. Gleich, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 191
Erfahrung:  Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
61964095
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. G. Gleich ist jetzt online.

Ich habe vor Monaten einen tollen Mann kennengelernt. Nach

Kundenfrage

Ich habe vor Monaten einen tollen Mann kennengelernt. Nach mehreren Monaten des teil-Zusammenlebens, stelle ich immer wieder Schwierigkeiten fest, häufige Streits, Missachtung meiner Freunde und Freundinnen(heftiges Schimpfen über sie), häufiges und auch heftiges Beschimpfen meiner Person, Anweisungen, Drohungen, Eifersucht usw. Ich liebe diesen Mann, kann ich ihm meinen Verdacht, das er ein Borderliner ist offen sagen?
Oder wie muß ich damit umgehen? Glauben sie, dass man mit ihm eine glückliche, ausgeglichene Partnerschaft führen kann? Oder sollte ich sofort die Beziehung beenden?
Ich 48 J, Er 60 J Danke XXXXX XXXXX Liebe Grüße XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. G. Gleich hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. G. Gleich : Die Frage, ob unter diesen Umständen eine glückliche, ausgeglichene Partnerschaft möglich ist, haben Sie sich wohl selbst schon beantwortet. Natürlich geht das nicht. Warum der Freund so gereizt und impulsiv ist, ist ja auch noch nicht endgültig klar. So könnte eventuell seine Exfrau viele Freunde gehabt haben, wobei sich einer davon dann schließlich als der neue Liebhaber der Ex entpuppt hat.
Dr. G. Gleich : Wahrscheinlicher ist allerdings, dass er einfach sehr besitzergreifend und narzisstisch ist, langfristig ist es oft schwierig, mit solchen Menschen gut auszukommen. Problematisch ist, dass gerade Frauen sich oft komplementär zur Aggressivität solcher Männer immer unterwürfiger verhalten, schließlich ihr Selbstwertgefühl einbüßen (schleichender Prozeß). Tatsächlich ist die einzige Möglichkeit, die Problematik anzusprechen. Am besten wirkt dabei, ihm mittzuteilen, wie sie sich dabei fühlen, wenn er Sie schlecht behandelt, und fragen, warum er das tut. Wichtig ist, sich nicht durch Erklärungen abspeisen zu lassen, die nicht den Kern treffen, nämlich dass er keine Konkurrenz brauchen kann, Ihre Aufmerksamkeit ungeteilt braucht. Wie ein kleiner bockiger Junge. Sie müssten sich naiv stellen, so lange fragen, bis er Ihnen schlüssig erklären kann, warum er sich so verhält. Er wird dann hoffentlich selber darauf kommen, dass er zu weit geht. Kommt er nicht selber drauf, hilft es nicht. Also fragen, fragen, ohne Vorwürfe, mit dem erklärten Motiv, dass Sie einfach verstehen wollen, warum er Sie und die Freunde missachtet etc.
Dr. G. Gleich : Viel Erfolg,
Dr. G. Gleich : Dr. G.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie