So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24191
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Sollte man Ehebruch egal wie lange er zurückliegt, aufarbeiten

Kundenfrage

Sollte man Ehebruch egal wie lange er zurückliegt, aufarbeiten wenn es für den Partner zum Lebensproblem geworden ist?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering : Guten Morgen,
Dr. Höllering : Es kommt darauf an, wer den Ehebruch gemacht hat, und wer darunter leidet. Manchmal wirft ein Partner dem anderen so ein Ereignis schon nach Jahren vor, nur, um ein Druckmittel zu haben. DXXXXX XXXXXegt das nicht daran, dass er das Erlebnis nicht aufgearbeitet hat, sondern weil er es benutzt, um sich in eine "moralisch bessere" Position zu bringen.
Dr. Höllering : Noch nach Jahren meine ich natürlich, pardon. Wenn es aber nicht so ist, sondern einer leidet tatsächlich unter einem Betrogenwordensein viele Jahre, dann wäre eine Paartherapie oder, falls diese erfolglos bliebe, eine psychotherapeutische Aufarbeitung, sinnvoll.
Dr. Höllering : Schwer ist es, wenn der Betrogene daran krankt und das immer wieder auf den Tisch bringt, aber keine Therapie will. Dann muss man damit rechnen, dass er das Ereignis (dem sich jedes fast jedes Paar im Laufe des Leben mal stellen muss) nur ausnutzt, um den Partner zu "drangsalieren". Dann gehört die gesamte Partnerschaft aufgearbeitet, weil es offensichtlih zu einem gefährdenden Ungleichgewicht gekommen ist.
Dr. Höllering : Ich wünsche alles Gute und frohe Pfingsten!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,Gern war ich für Sie da und habe Ihre Frage beantwortet, schnell und fachgerecht. Sie haben meine Antworten gelesen. Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern!Sonst darf ich Sie höflich um eine freundliche Bewertung für meine Hilfe bitten, ohne die ich das von Ihnen angezahlte Honorar für meine Beratung nicht bekomme. Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie