So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24202
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit mehrere Körperliche Beachwerde,

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe seit geraumer Zeit mehrere Körperliche Beachwerde, angefangen Ende Januar mit einem HWI. Daraufhin folgte eine 3 Wöchige Antibiose mit Cefaclor. Im Laufe der Einnahme trat ein Brennen an beiden Oberschenkeln über den Knien auf ( bis heute ). Nach Abklingen des HWI traten schluckbeschwerden auf, ohne Befund .Mein HA verschrieb Amoxicillin 3 tage. War beim Neurologen, HNO...
Damals ging meine Beziehung zu ende und ich war ziemlich am Boden. Dachte ich könnte den Schmerz durch Sex entgegenwirken so entschied ich mich in ein Bordell zu gehen. Ein paar Wochen später kam ich wieder mit meiner Freundin zusammen. Kurz nach dem Bordell Besuch begannen dass Brennen beim Wasser lassen die restlichen Symptome folgten anschliessend. Meine Angst ist unheilbar krank zu sein oder psychosomatisch, oder kann ey sein, dass mein Körper durch die lange Antibio. Therapie verrückt spielt. Ausserdem bereue ich den besuch im bordell und schäme mich...
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

Gerne helfe ich Ihnen weiter, aber der zeitliche Ablauf ist mir nicht ganz klar geworden. Haben Sie nach dem Bordellbesuch das Cefaclor bekommen? War es dadurch besser?

Dr. Höllering :

Leider kann ich Ihnen nicht helfen, wenn Sie mir nicht antworten...

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie