So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 25246
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Unser Sohn (28jährig) leidet unter Depressionen, ist in psychiatrischer

Kundenfrage

Unser Sohn (28jährig) leidet unter Depressionen, ist in psychiatrischer Behandlung
weigert sich aber stur Antidepressionsmedikamente einzunehmen. Er äussert auch Suizidgedanken, hat das Gefühl er könne nichts und alles mache keinen Sinn.
Wie sollen wir als Eltern damit umgehen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag,

Dr. Höllering :

das ist wirklich eine Zwickmühle, denn man hat als Eltern recht wenig Möglichkeit der Einflussnahme. Erhöhte man den Druck, befürchtet man, ihn in eine Zwangslage (und damit im äußersten Fall zum Suizid) zu treiben, lässt man ihn einfach so weiter machen, wird er nichts ändern und erreichen.

Dr. Höllering :

Gerne schreibe ich mehr, wenn Sie noch Fragen haben.