So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24652
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo meine frage lautet .. eine Freundin nimmt ab und an Aufputschmittel

Kundenfrage

Hallo meine frage lautet .. eine Freundin nimmt ab und an Aufputschmittel und seit einiger zeit hat sie auf den trips Wahnvorstellungen, Verfolgungswahn, sie denkt dann alle wollen ihr was böses und das ist alles ein plan der schon jahre lang läuft und das wird von mal zu mal immer schlimmer bis sie sich auf dem trip in ihre Wohnung einschließt und angstzustände hat und ist total paranoid. sie meint es liegt an den Aufputschmitteln will aber nich ganz damit aufhören. ich hab angst das sie sich was antut, weil diese zustände wirken langsam verrückt. ich weiß nich was ich machen soll
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

JACUSTOMER-65pk8kpz- :

guten abend

Dr. Höllering :

Siehaben es genau erkannt: Hier entwickelt sich eine Angstpsychose , und die ist hoch gefährlich! Wenn sie so weiter macht, kann sie eine bleibende Störung davontragen.

Dr. Höllering :

Es gibt Leute, die schon von einer verschnittenen Ecstasy- Pille eine Schizophrenie davon getragen haben. Das sollten Sie ihr sagen!

Dr. Höllering :

Sie muss übrigens psychisch keineswegs vorbelastet sein,das geht auch aus völliger Gesundheit heraus; je nachdem, was sie nimmt.

JACUSTOMER-65pk8kpz- :

stimmt es das sie schon psychisch vorbelastet sein musste um das zu entwickeln ? denn sie hat vor 3 jahren borderline ähnliche Symptome gehabt erzählt sie, sie hat sich aber nie behandeln lassen. sie verletzt sich im rausch selber und sieht es immernoch nich ein das sie hilfe brauch

Dr. Höllering :

Wie ich schrieb, geht es auch ohne psychische Vorbelastung Da sie aber vorbelastet ist, ist die Sache noch gefährlicher.

Dr. Höllering :

Wenn sie nicht aufhört, kann sei dauerhaft schizophren werden; und das ist ein ziemlicher Horror!

JACUSTOMER-65pk8kpz- :

sie sieht ein das sie psychisch nich ganz korrekt is um es mit ihren worten zu sagen, aber sie will nix ändern, sie sagt sie hat angst davor. wie kriege ich sie dazu das sie sich hilfe sucht ?

Dr. Höllering :

Ist sie Ihre Partnerin oder "nur" eine Freundin? Eine gute?

JACUSTOMER-65pk8kpz- :

eine sehr gute Freundin schon über jahre

JACUSTOMER-65pk8kpz- :

ich hab angst um sie. sie redet manchmal von selbstmord

Dr. Höllering :

Dann sollten Sie sanften Zwang ausüben: "Wir gehen jetzt zusammen zum Arzt", und keine Widerrede zulassen.

Dr. Höllering :

Dann begleiten Sie sie. Es kann ruhig erstmal der Hausarzt sein, da ist die Hemmschwelle nicht so hoch!

Dr. Höllering :

Wenn sie sich weigert, würde ich mich weigern, sie zu sehen (keine Angst, dass sie sich deswegen umbringt... Wenn sie sich umbringen will, wird sie es tun, auch wenn Sie sich kümmern; wenn nicht, ist es nicht schlimm, sie ein wenig zu erpressen, dann passiert auch nichts).

JACUSTOMER-65pk8kpz- :

ok meine sorgen sind also nicht unberechtigt. dann werd ich das so versuchen. vielen dank das hat mir auf jeden fall weitergeholfen !

Dr. Höllering :

Gern geschehen! Ich freue mich,dass ich helfen konnte, denn diese Sache ist wirklich bitterernst. Ich drücke die Daumen!

Dr. Höllering :

.... Und freue mich über eine freundliche Bewertung.

JACUSTOMER-65pk8kpz- :

Dankeschön. einen schönen abend noch

Dr. Höllering :

Gute Nacht :-)

Dr. Höllering :

Sie haben leider die Bewertung vergessen... Da ich Ihnen weitergeholfen habe, bitte ich um Honorierung meiner nächtlichen Arbeit mit einer freundlichen Bewertung, wie es bei Justanswer üblich ist. Danke!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag, gern war ich für Ihre Sorgen da und habe Ihnen meine Zeit gewidmet. Sie haben meine Antworten gelesen. Möchten Sie noch etwas wissen? Dann fragen Sie mich gern!

Sonst darf ich Sie höflich um eine freundliche Bewertung für meine Hilfe bitten, ohne die ich das von Ihnen angezahlte Honorar für meine Beratung nicht bekomme. Nach den Geschäftsbedingungen von Justanswer gibt man dann eine gute Bewertung, wenn weitergeholfen wurde; und das habe ich nach Ihrer Aussage ja getan. Herzlichen Dank und alles Gute!