So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 23788
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

E THallo. Mein Sohn ist in der ersten Klasse er verweigert

Kundenfrage

E THallo.
Mein Sohn ist in der ersten Klasse er verweigert regelmäßig die Schule, er hat Angst vor einer Lehrerin sagt er, das Problem haben wir behoben dachte ich als wir zusammen beim Elterngespräch waren. Doch er verweigert immer noch. Habe jetzt sogar ein Brief bekommen das ich darfur sorgen soll das mein Sohn die schulpflicht erfüllen soll. Ich weiß nicht was ich tun soll er weint wenn er zur Schule muss. Er denkt sich schmerzen aus zumindest sagt er immer das ihm was weh tut. Helft mir bitte
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Tag, es ist leider tatsächlich die schlechteste Lösung, Ihren Sohn zu Hause zu lassen, denn dann verfestigt sich seine Haltung, und seine Ängste vertiefen sich.

Dr. Höllering :

Es sollte sollte ein erneute Gespräch stattfinden, diesmal auch mit der Rektorin der Schule, mit der Überlegung, ob Ihr Sohn in eine Parallelklasse wechseln kann.

Dr. Höllering :

Auch wäre es wichtig, Eindrücke von anderen Kindern und Lehrern zu sammeln, die Ihnen einen Hinweis geben, was da zwischen Ihrem Sohn und der Lehrerin schief läuft, und wie das verhältnis von ihr zu den anderen Kindern ist.

JACUSTOMER-zzv3uebn- :

dies is die mathelererin aller 1. klassen ich weiss nicht mehr was ich tun soll

Dr. Höllering :

Was denken Sie über ein Gespräch zu viert? Was sagen die anderen Kinder?

JACUSTOMER-zzv3uebn- :

sollte ich mal mit ihm zum arzt gehen zwecks psychologen?

Dr. Höllering :

Darf ich vorher eine Antwort auf meine letzte Frage haben? Die ist wichtig...

JACUSTOMER-zzv3uebn- :

sie kommen soweit klar und gehen auch gern zur schule

JACUSTOMER-zzv3uebn- :

nur mein sohn weint jeden fruüh

Dr. Höllering :

Ok, dann wäre das der richtige Schritt nach dem Gespräch zu viert. Aber das sollte noch stattfinden. Hat Ihr Sohne Freunde in der Klasse?

JACUSTOMER-zzv3uebn- :

ja er hat viele freunde, das ist das einzige was ihm hikft

JACUSTOMER-zzv3uebn- :

also gespraech zu viert, und dann arzt

Dr. Höllering :

Genau, ein Gespräch zu viert wäre gut, weil ein Schulwechsel den kleinen Jungen ja auch belasten würde. Es geht darum, herauszuarbeiten, was genau an der Lehrerin ihm Angst macht. Interessant ist auch, was seine freunde dazu sagen (die wissen manchmal mehr, als wir Eltern und Ärzte); fragen Sie ruhig mal, was da eigentlich los ist!

Dr. Höllering :

Dann kommt als nächstes entweder der schulpsychologische Dienst, wenn es einen gibt (ein Rektor weiß das), der die Vorstellung beim Kinderpsychologen. Der kann Ihrem Sohn dann helfen, seine Angst in den Griff zu kriegen.

JACUSTOMER-zzv3uebn- :

ok das mache ich, sollte weitere fragen aufkommendarf ich mich novhmal melden dankeschoön

Dr. Höllering :

Sie können natürlich auch versuchen, ihn "stark" zu machen.... Das geht aber am besten, wenn Sie wissen, was genau ihm Angst macht

Dr. Höllering :

Ja, wenn Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gern wieder! Nachfragen sind kostenlos. In der Zwischenzeit wünsche ich Ihnen viel Erfolg und mri eine freundliche Bewertung.

Dr. Höllering :

Guten Abend,leider habe ich keine Rückmeldung mehr von Ihnen bekommen.

Ich habe mich intensiv in Ihr Problem eingedacht und Ihnen ausführlich geantwortet. Wenn Sie noch eine Frage haben, stellen Sie sie mir gern mit dem Antwort- Button! Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie mein Beratung nun mit einer positiven Bewertung honorieren würden, denn nur so erhalte ich das von Ihnen angezahlte Honorar. Herzlichen Dank und alles Gute!

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,
Gern war ich für Ihre Sorge da und habe Ihre Fragen schnell und fachgerecht beantwortet, und Ihr Dank zeigte mir, dass ich Ihnen helfen konnte.
Haben Sie noch eine Frage? Dann stellen Sie sie gern mit dem Antwort- Button. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meine Hilfe am Samstag mit einer freundlichen Bewertung honorieren würden.
Herzlichen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie