So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24401
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

hallo mein freund nimmt schon seit fünf jahren cipralex 10

Kundenfrage

hallo mein freund nimmt schon seit fünf jahren cipralex 10 mg und seroquell 300mg und hat immer wieder kontakt mit drogen und hatte schon mehrere klinikaufenthalte und er hat sehr oft verhaltensaufälligkeiten und ich weiß nicht wie ich mich damit auseinanderstezten kann und ihn verstehen kann
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dr. Höllering :

Guten Abend,

Dr. Höllering :

solche Lebensgeschichten kann man mit aller Logik nicht verstehen. Die Betroffenen verstehen sie ja selber nicht! Oft resultieren die Verhaltensauffälligkeiten aus kindlichen Enttäuschungen oder Belastungen, dann kommt es zum Drogenmissbrauch, dadurch zu neuen Verhaltensstörungen oder echten Gehirnschäden...Es ist ein Teufelskreis, den Ihr Freund nur in Jahren intensiver Arbeit an sich selbst in den griff kriegen kann.

Dr. Höllering :

Zu viel für eine junge Frau....Leider.

JACUSTOMER-229upf0v- :

okay und wie kann ich es ihm leichter machen oder ihm bei diesem thema bei stehen er lehnt jedliche art von hilfe ab er sagt immer er weiß was ihm gut tut und meint das er über eine langjährige psychatrische hilfe noch mehr krank werden würde obwohl ich der meinung bin das es ihm helfen würde, ich mache das schon seit 5 jahren mit und wir haben einen 4 jahre alten sohn der leider auch unter den dingen leidet

Dr. Höllering :

Das wollte ich Ihnen ja vorsichtig beibringen: So lange er nicht will, können Sie ihm absolut gar nicht helfen. Ich würde ganz langsam darüber nachdenken, ob es Sie und Ihren Sohn nicht besser täte, wenn Sie allein leben würden.

Dr. Höllering :

Guten Morgen, gerne war ich für Ihre Sorge da, und gerne schreibe ich Ihnen mehr. wenn Sie das möchten, dann schreiben Sie mir gern wieder. Wenn nicht, danke für eine freundliche Bewertung!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie