So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24653
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

hallo mein sohn ist neun Monate alt. Ich stille ihn noch voll.

Kundenfrage

hallo mein sohn ist neun Monate alt. Ich stille ihn noch voll. Mittags und abends bekommt er beikost. Um 18Uhr hat er die brust bekommen und um sieben seinen abendbrei. nach dem letzen löffel hat er schwallartig erbrochen. fieber hat er keins und sonst ist sein zustand normal. war er einfach zu voll "gestopft"?? Danke XXXXX XXXXX antwort.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

es ist sehr wahrscheinlich, dass es einfach zu viel war! Nur eine Stunde nach dem Stillen ist der Magen ja noch recht voll. Bitte beobachten Sie ihn einfach; wenn er quengelig wird, würde ich ihm nur Tee oder Muttermilch geben, bis klar ist, ob der Kleine vielleicht einen Virusinfekt aufgeschnappt hat.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wie geht es Ihrem Sohn jetzt?