So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24206
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

mein name ist julia und habe schon lange panikattacken. doch

Kundenfrage

mein name ist julia und habe schon lange panikattacken.
doch in den letzten zwei monaten hat sich der zustand verschlimmert. die letzte panik hielt eine woche an konnte nichts essen übergab mich ständig und stand völlig neben mir. der zustand beruhigte sich wieder doch diesen donnerstag hatte ich schon wieder eine nun übergebe ich mich wieder hab schlafstörungen unruhe ständige adrenalinstöße. bin zwar in behandlung aber keine medikamente .hab antid.sertalin probiert ging nach hinten los. so wie cipralex und fluxetin. hab jetzt xenor zuhause die ich bei not nehmen kann. doch da ich von medikamenten angst hab nehm ich nur ein viertel und das fast nie......
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

Ihre beiden bisher versuchten Medikamente gehören einer Substanzklasse an, von der man nach dieser Erfahrung kein weiteres versuchen sollte.
Es gibt aber noch ganz andere Sorten wie Mirtazapin, trizyklische Antidepressiva oder atypische Neuroleptika wie Olanzapin.
Alles ist besser, als Beruhigungsmittel, die auch mal süchtig machen können Außerdem muss man jeden Tag therapieren, damit es gar nicht wieder so schlimm wird. Wenn die Psychotherapie greift, wird man darauf hoffentlich wieder verzichten können.
Das wünsche ich Ihnen!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag, ich habe alle Ihre Fragen fachgerecht beantwortet, und Sie haben meine Antworten gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben oder eine weitere Erklärung brauchen, schreiben Sie mir gerne noch einmal. Falls nicht, würde ich mich über eine Honorierung durch eine freundliche Bewertung freuen. Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie