So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 25053
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bin ich noch normal, der Mann den ich liebe ist verheiratet

Kundenfrage

Bin ich noch normal, der Mann den ich liebe ist verheiratet und will bei seiner Familie bleiben und trotzdem können wir seit 2 Jahren nicht ohne einander.
Macht alles für mich, Einkaufen, wenn ich krank bin mit dem Hund laufen und, und und.
Wie schaffe ich es von ihm loszukommen.
Wäre über eine Antwort sehr dankbar.
Herzlichen Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

da hilft leider nur "Kalter Entzug". Sich mit aller Kraft der Welt wappnen, Freunde und Familie vorher als Unterstützung klar machen,und dann Schluss machen. Anschließend mit Freundin oder Familie in Urlaub, dann ein festes Programm, das Sie einbindet und ablenkt, am besten auch noch ein neues Hobby, einen Sport oder eine Sprache zu lernen beginnen.

den Kontakt ganz abbrechen, nicht "Freunde bleiben" wollen, denn ds geht nicht, so lange Liebe im Spiel ist.

Zu Ihrer Frage: Ja, Sie sind normal! Verliebt und damit irgendwie süchtig...
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


Hätten Sie Freunden und Familie von dieser Beziehung erzählt? ich hab es nicht getan weil ich komme aus einem Osteuropäischem Umfeld, da "gehört" sich das nicht. Und, ist an dem Leiden selber Schuld also hat man auch selber damit fertig zu werden. Sprich ich kann mit niemanden darüber reden und erst Recht nicht einfach so in Urlaub fahren, bin berufstätig und hab auch noch andere Verpflichtungen.


Auf Ihre Antwort bin ich schon selber öfter gekommen, leider geht es nicht so einfach.


Trotzdem vielen Dank für Ihre Antwort

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gerade weil es nicht einfach geht, muss man es planen! Erst dann trennen, wenn man in Urlaub fahren kann, es muss doch nicht morgen sein?

Nicht alle erzählen davon, andere tun es. Sie nicht, also fällt die Unterstützung weg, schade. Aber Ablenken kann man sich auch, ohne andere einzuweihen: "Mir geht es nicht gut habe irgendwie eine Sinnkrise", und dann rausgehen und nicht vergraben.

Natürlich ist es nicht einfach, es ist unglaublich schwer!!! Aber, das wissen Sie gut, vieles ist nicht einfach, und darum gilt es, vorher Stärke zu sammeln und es dann mit zusammengebissenen Zähnen durchzuziehen.

Natürlich könnten Sie vorher auch mit Johanniskraut die Stimmung aufbessern oder gar einen Therapeuten besuchen, was auch hilfreich sein kann (aber teuer)...

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, ich habe alle Ihre Fragen fachgerecht beantwortet, und Sie haben meine Antworten gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben oder eine weitere Erklärung brauchen, schreiben Sie mir gerne noch einmal. Falls nicht, würde ich mich über eine Honorierung durch eine freundliche Bewertung freuen. Herzlichen Dank und alles Gute!