So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24650
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ich mache seit dem frühjahr mit stresssymtomen rum; habe schliesslich

Kundenfrage

ich mache seit dem frühjahr mit stresssymtomen rum; habe schliesslich eine arbeit abgegeben und werde die firma ende monat ganz verlassen.
seit dem juli hatte ich aber definitiv nicht mehr wirklich stress im geschäft und mich bemüht um erholungszeiten. es war mir aber ganz wichtig, nicht krank geschrieben zu werden, damit ich nicht "vollständig einbreche". obwohl ich es also seit einiger zeit ruhiger angehe, habe ich noch immer seit monaten durchfallbeschwerden, rückenprobleme und bin vorallem extrem vergesslich.
gibt sich das wieder, wenn ich mich weiter schone, oder müsste ich nochmals etwas unternehmen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

sicherheitshalber sollten Sie die Zeit nutzen, auch mal eben einen hausärztlichen Check Up zu machen: Blutdruck, Schilddrüsenwerte, Blutbild, und evtl. eine Untersuchung auf Nahrungsmittelunverträglichkeit. Denn Ihre Beschwerden können zwar immer noch stressbedingt sein, müssen es aber nicht!

Wenn Jarsin innerhalb von zwei Monaten nichts gebessert hat, würde ich es absetzen; immerhin ist es ein Antidepressivum, wenn auch ein pflanzliches. Statdessen zur Schonung noch ein leichtes körperliche Taraining hinzufügen (wenn der Hausarzt nichts Besonderes gefunden hat) wie Bauchtanz, Yoga, Tai Chi; alles Dinge die auch die "Seele streicheln". Autogenes Training zu erlernen, wird Ihnen in den nächsten Jahren helfen, Stress besser auszuhalten.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung!
Dr. Gehring und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

ich mache yoga, jarsin nehme ich schon lange nicht mehr etc. diese anfrage hat mir zwar meine frage beantwortet aber leider überhaupt nichts gebracht. die antwort ist zu allgemein gehalten und ich fühle mich nicht als individuum abgeholt. sorry

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gerne antworte ich Ihnen noch individueller; dies ist das, was ich aus Ihren Angaben zunächst antworten konnte.

Wichtig für Sie und für mich ist die Frage, ob Sie die körperliche Seite abgeklärt haben! Denn man kann ja beides haben; Stress und z. B. eine Schilddrüsenübererfunktion (die auch Durchfälle verursachen kann) bzw. eine Nahrungsmittelintoleranz (acu Fruktose und Sorbit, wird häufiger übersehen). Mit diesem Gedanken hatte ich gehofft, Sie doch persönlich abgeholt zu haben.