So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24420
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo! Ich weiss einfach nicht, was mit mir los ist. Ich

Kundenfrage

Hallo!
Ich weiss einfach nicht, was mit mir los ist. Ich fühle mich immer müde, schlapp, lustlos und teilweise traurig, ausserdem habe ich Probleme mich zu konzentrieren und manchmal auch Kopfschmerzen.

Kann das daran liegen, dass ich nicht genug Flüssigkeit zu mir neheme oder keinen Sport treibe? Oder vielleicht auch daran, weil ich vor 2-3 Monaten die Pille (Yasmin) abgesetzt habe?

Oder ist es vielleicht doch ein psychisches Problem?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgend,

wenig Sport zu treiben, ist zwar nicht gesund, kann aber nicht alleine Schuld ein. Trinken sollten Sie 1,5l tgl, besser wären 2,5 l. Das Absetzen der Pille kann nicht Schuld an der Schlappheit sein...Falls Sie sie aber abgesetzt hätten, weil Ihre Partnerschaft erbrochen ist, mag dieses zu einer depressiven Verstimmung geführt haben. Alle Ihre Symptome könnten psychisch bedingt sein (natürlich auch aus anderen Gründen).

Das aber darf man erst dann annehmen, wenn körperliche Ursachen ausgeschlossen wurden: Niedriger Blutdruck, eine Schilddrüsenfunktionsstörung, Eisenmangel, eine chronische Infektion oder eine Entzündung irgendwo im Körper. Das sollten Sie zunächst hausärztlich abklären lassen. Ist hier alles in Ordnung, könnte ein Sport- und Verwöhnprogramm der Start in ein besseres Befinden sein.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie