So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24239
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ich bin 20 jahre jung, vor 2 monaten vom reisen zurück..lebe

Kundenfrage

ich bin 20 jahre jung, vor 2 monaten vom reisen zurück..lebe ine iner neuen stadt. neue leute neuer job als kellnerin (den ich noch nie gem. habe) und bin eig. ein positiver mensch...jedoch leide ich seit ca. 2-3 wohcne an depressionen ich bin lustlos..total undselbstbewusst und stehe mir selber im weg.. ich fühle mich ausgestossen von Ma und schliess mich irgendwie selbst aus...ich kann nicht mehr vor die leute stehen...man sieht mir die unsicherheit einfach an..ich schaue nicht gerne in die augen baabla.. ich hatte solche zusammenbrüche früher öfters...aber jetzt war ich wirklich zuvor auf dem weg zur besserung..ich habe hobby /nebenberuflich eine band in der ich die sängerin bin...ich liebe eig. musick und ich habe es geliebt konzerte wahr zu nehmen auch wenn ich immer etwas nervös und unsicher war...nun jetzt habe ich dazu angst das nächste konzert wahr zu nehmen und ich habe angst wieder arbeiten zu gehen(3 tage frei) ich möchte davon laufen und irgendwie weinen was ich nicht kann ..ich weiss nicht warum ich so komisch bin...ich denke auch ab und zu allem ein ende zu setzen...denke dan aber gleich das ich mir und mien umfeld mir zu schade dazu ist...ich brauche dringend hilfe...ich weiss nicht ob zum hausarzt gehen das richtige ist...danke XXXXX XXXXX antwort
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

Ich finde es gut, dass Sie erkannt haben, dass Sie Hilfe brauchen! Es handelt sich zwar wahrscheinlich um eine vorübergehende depressive Episode, aber sie macht Ihnen ja schon das Leben sehr schwer.

Der Hausarzt ist allemal ein guter Anlaufpartner, wenn Sie nicht echte, bedrohliche Selbstmordgedanken hegen (in dem Falle würde ich sofort in eine Klinik gehen). Manche Hausärzte kennen sich so gut aus, dass sie schon selber eine Therapie einleiten, naturheilkundlich mit Johanniskraut, aber auch mit chemischen Antidepressiva, falls nötig. Sie können mit einer ersten Krankschreibung helfen und bei Bedarf einen guten Psychologen oder Nervenarzt empfehlen, weil sie meist seit Jahren mit beiden zusammenarbeiten.

Wie Sie gemerkt haben, richtet eine laienhafte psychologische Beratung nur Schaden an, aber eine gute kann sehr hilfreich sein.

Es wäre schön, wenn Sie sich gleich heute einen Termin besorgen könnten! Es wäre ja schade, wenn die Freude an der Musik und Ihr ganzes Leben weiter so kaputt gemacht würde.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie