So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. St. Be...

Dr. med. St. Berghem
Dr. med. St. Berghem, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 545
Erfahrung:  15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. med. St. Berghem ist jetzt online.

Wie funktioniert Gehirnwaesche / Stockholmsyndrom? Trennung

Kundenfrage

Wie funktioniert Gehirnwaesche / Stockholmsyndrom? Trennung von meinem Mann vor 2 Jahren, 2 Kinder, leben in Irland, Vater entfuerte meinen damals 9 jaehrigen Sohn zurueck nach Deutschland. Vater interessierte sich vorher nie fuer seine Kinder, Tochter 19 gluecklich mit mir zusammenlebend. Justiz hat bisher total versagt, da mein Mann jede gerichtliche Anweisung missachtet hat. Mein Sohn will nichts mehr mit mir zu tun haben und glaubt alle Luegen, die Ihm erzaehlt werden und steht unter permanenter Kontrolle und Manipulation. Ich habe Ihn fuer Jahre verloren, meine einzige Chance ist den Mechanismus der dieser intensiven Veraenderung zu verstehen, da er 9-10 Jahre ausschliesslich von mir erzogen wurde, zu Toleranz, Spass, Offenheit etc.. Dies der kurze Hintergrund was ich wissen moechte ist, wie funktioniert diese Kombination von einer solch eklatanten Veraenderung von Liebe, Herzlichkeit und Toleranz zu Hass, Ablehnung und Veraenderung der Wahrnehmung von dem was tatsaechlich passierten ist, nur weil mein Mann sich raechen will und ueber die Trennung nicht hinwegkommt. Kuerzer ging es nicht.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Was Sie erlebt haben und noch erleben ist ausgesprochen schrecklich.

Natürlich ist das hier nicht der Ort für juristische Empfehlungen. Auch will ich nicht versuchen, die Beweggründe und Reaktionen des Kindesvaters zu verstehen. Vielmehr möchte ich versuchen, Ihnen zu erklären, wie das für Ihren Sohn ist.

Mit Gehirnwäsche, Stockholm - Syndrom oder auch nur gezielter Manipulation hat das nichts zu tun. Vielmehr ist das leider eine völlig normale und gesunde Reaktion eines 11 jährigen Jungen.

So würde so ziemlich jeder Junge reagieren, wenn er einen solchen Wechsel seinens Lebensmittelpunktes erfahren hätte.

Ich versuche, das der Reihe nach zu schildern:

1. Kinder haben ein Urvertrauen, Ihnen fehlt zu Mißtrauen die Veranlagung, das erwirbt man erst später mit der Vielzahl der Enttäuschungen.

2. Jungen haben (angeboren und grundsätzlich sinnvoll) eine höhere Tendenz, sich an Männern, Vaterfiguren oder gar Vätern zu orientieren als an noch so guten Müttern. Das ist insbesondere so, wenn Ihnen der Vater abhanden gekommen ist.

3. Auch Männer haben eine höhere Bindung zu Söhnen als zu Töchtern, deswegen (und weil die Tochter schon zu alt und dadurch vermutlich auch kritikfähig war) hat er nur den Sohn entführt.

4. Wenn der Vater die Trennung nicht leicht genommen hat, wird er sich mit all seiner nun vakanten Liebe auf den Sohn stürzen.

5. Der Sohn, der in den ersten Wochen sicher schockiert war, genießt die männliche Zuneigung und Zuwendungen und wird mit der Zeit immer bereitwilliger glauben, was ihm erzählt wird.

 

Wie gesagt, Mißtrauen oder Kritikfähigkeit können Sie in diesem Alter nicht voraussetzen. Mag sein, dass sich das und auch seine Einstellung während der Pubertät verändern wird und er eine neue Wendung in die Situation bringt, aber darauf kann man sich einfach nicht verlassen.

So lange bleibt Ihnen an legalen Möglichkeiten nur, Ihr Recht (in dem Sie ohne Zweifel sind) durchzusetzen, was ohne Frage in unserem Rechtsstaat schwer ist.

 

Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen ein wenig weiter. Wenn Sie noch Fragen hierzu haben oder sich aus meiner Antwort neue Fragen ergeben haben, zögern sie bitte nicht, dies zu schreiben, ich antworte gerne weiter.
Ich drücke Ihnen die Daumen, alles Gute und herzliche Grüße
Dr. Stefan Berghem


Rechtlicher Hinweis: Auf diesem Weg kann man natürlich keine genauen Diagnosen stellenden, dazu müsste man den Patienten und die gesundheitliche Vorgeschichte genau kennen lernen. So ist auch eine gute Therapieempfehlung natürlich wesentlich besser durch den behandelnden Arzt möglich. Bitte wenden Sie sich für weitere Diagnostik und Therapie bitte an ihren behandelnden Arzt.

Dr. med. St. Berghem, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 545
Erfahrung: 15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
Dr. med. St. Berghem und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Herr Berghem, Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort, es ist logisch und macht mir die Verhaltensweise ein bischen (alte Rechtschreibung) klarer. Da ich ueberhaupt kein Geld habe, habe ich nur noch eine Frage, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das Chris, mein Sohn, sich aus dem bigotten, falschen und auf die Verdrehung von Tatsachen basierenden System meines Mannes befreien kann? Ich kann nur noch meine Rechte versuchen zu wahren, aber die eigentliche Leistung muss mein Sohn bringen, indem der Verstand wieder einsetzt und die Erinnerung, was tatsaechlich passiert ist. Also, last but not least, kann er in absehbarer Zeit erkennen was wirklich laueft? Ich weiss es klingt nach einer Trostfrage, aber ich moechte es wirklich wissen. Der Junge ist intelligent und 9 jahre lang anders erzogen worden. Danke XXXXX XXXXX Muehe Nicolette Prassel
Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Frau Prassel,

das kann ich aus der Ferne natürlich nicht wirklich beurteilen, sondern nur sehr grob schätzen:

Ich würde erwarten, dass er mit einer etwa 25%igen Wahrscheinlichkeit im Laufe der Pubertät, also der nächsten 2 -3 Jahre wieder Kontakt zu Ihnen wünscht (am ehesten aus pubertätsbedingter Rebellion gegen den Vater), nicht weil er das "richtig" findet, nicht verstandgesteuert, sondern weil er sich emotional an die gute Zeit erinnert.

Die Wahrscheinlichkeit, dass er im Alter von 20 - 25 Kontakt zu Ihnen herstellen möchte, schätze ich deutlich größer, etwa bei 60% ein. Dann ist das eine vernünftige, rationale und reflektierte Reaktion.

Aber das sind natürlich nur Schätzwerte, wie es kommen wird, kann ich leider nicht absehen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, herzliche Grüße

Dr. Stefan Berghem

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Herr Dr. Berghem, vielen Dank fuer Ihre ehrliche Antwort. Es ist fuer mich einfacher damit umzugehen, als mit dem ewigen vielleicht, bestimmt,wahrscheinlich etc.

Leider muss ich mich jetzt, nachdem der Junge jetzt 6 monate in Deutschland lebt, dort zur Schule geht und sich einfindet in dieses Leben, auch wenn ich es fuer bigott, falsch und eine Katasrophe ist, sind dies meine Werte. Die Tatsache, das er Seiner Familie meinerseits vollkommen entfremdet wird, ist ein weiterer Punkt, der mich total kirre macht. Also ich muss innerhalb von 1 - 2 Monaten entscheiden, ob eine Rueckfuehrung, gegen den manipulierten Willen meines Sohnes stattfinden und durchgesetzt werden soll, oder ob ich Ihn bei seinem Vater lassen soll, dem auch ich nur mit Hilfe des Service against domestic und verbal abuse verlassen konnte.Ich weiss nicht wie mein Sohn jemals eine eigene Meinung und eine vernuenftige Sicht auf die Welt bekommen soll, wenn selbst ich als Erwachsene, halbwegs reflektierende Person viele Jahre brauchte um mich entweder umzubringen oder Ihn zu verlassen. OK fuehrt zu weit. Sorry. Was sagt Ihnen Ihre Erfahrung, der Junge hat einen Miniorganismus, wie in einer Sekte. Wenn ich alles versuche Ihn dort gegen seinen Willen herauszuhole richte ich mehr Schaden an, oder nicht? Vielen Dank fuer all Ihre Muehe. N.Prassel
Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Frau Prassel,

das kann ich natürlich aus der Ferne überhaupt nicht beurteilen.

Wenn für Sie und auch für objektive Außenstehende ohne jeden Zweifel sicher feststeht, dort wird er nicht nach gesellschaftlich anerkannten Normen erzogen - und Sie können das einem Richter klar machen: ich würde dann sicher kämpfen.

Wenn es aber möglich ist, dass er dort ein glücklicher Mensch werden kann, ihm dort keine Gewalt angetan wird, dann werden Sie sich in Ihr und sein Schicksal fügen müssen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Herr Dr. Berghem, vielen Dank fuer Ihre ehrlichen und klaren Antworten, diese waren sehr wichtig und hilfreich fuer mich.
Ich hoffe Sie haben einen schoenen Sommer und lassen es sich gutgehen.
Mit freundlichen Gruessen. N.Prassel
Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Frau Prassel,

haben Sie vielen Dank für die netten Worte und die positive Bewertung.

Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute, viel Kraft und reichlich positive Erlebnisse,

Dr. Stefan Berghem

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke schoen. Bis zur naechsten Katasrophe. N. Prassel
Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wenn das so ist:

ich möchte nie wieder etwas von Ihnen hören ;-))

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie sind nett, also hoffen wir das Beste und gehen davon aus, das ich gegebenenfalls nur noch harmlose Fragen stellen muss. Alles Gute fuer Sie und keine Katastrophen auch bei Ihnen. N.Prassel
Experte:  Dr. med. St. Berghem hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank! Gerne!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    158
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    158
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1748
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    139
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/Picture.64x64.png Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    10630
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie

Chatten Sie jetzt mit einem Experten.
Dr. med. St. Berghem
Dr. med. St. Berghem
Psychiater
545 zufriedene Kunden
15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder