So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24027
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Seit 5 Tage kann ich nicht Nachts schlafen,bin unruhig, habe

Kundenfrage

Seit 5 Tage kann ich nicht Nachts schlafen,bin unruhig, habe Angst das nicht genugend Luft bekomme mein Gehirn ist benebelt nachts in der Dunkelheit kalte Schauer auf den Rücken richtig schlecht fühle ich mich.Die Ärztin hatte mir verschrieben Oxazepam 10mg halbe Tablete und Sedariston Tropfen 3x 20T. Zwei Tage mitgemacht keine Erfolg. Was kann ich machen?bin ich depresiv?

Es ist aufgelöst in Kino mit meine Tochter (Mutter Tochter Beziehung) bin einsam ,unzufrieden mit mein Privatleben.

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

wenn Sie so etwas vorher nie hatten, sollte das ein Anlass sein, nicht einfach nur Beruhigungstbletten zu nehmen, sondern Sie auch einmal zu untersuchen. Stimmen die Schilddrüsenwerte? Ist eine Entzündung im Körper? Ist die Lungenfunktion ordentlich, wie sind die Geräusche der Lunge, wie evtl. das Röntgenbild?

Vielleicht hat Ihr Unwohlsein gar keine seelische, sondern tatsächlich eine körperliche Ursache, die man behandeln kann, wie eine Infektion oder Schilddrüsenüberfunktion. Ich wünsche Ihnen heute eine wirklich gute Nacht!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Erneut posten: Ungenaue Antwort. bin körpelich gesund.bin durchgechekt keine schlddrüseüberfunktion,keine infektion blutwerte normal Die Anwort der Ärztin

ist flach.Ích habe ein Problem .

Experte:  Dr. G. Gleich hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie körperlich gesund sind, sieht es nach einer Panikstörung aus. Damit unbedingt zum Psychiater, der Ihnen eventuell ein schlafförderndes und entängstigendes Medikament verordnen wird. Dann unbedingt sobald wie möglich zum Verhaltenstherapeuten (Arzt oder Psychologe), der Ihre Störung gut behandeln kann.

Freie Therapieplätze vermittelt die für Ihr Bundesland zuständige Kassenärztliche Vereinigung.

Versuchen Sie unterdessen, Ihre sozialen Kontakte zu pflegen. Versuchen Sie sich mit Freunden, Familienmitgliedern, Nachbarn, (ehemaligen) Arbeitskollegen etc. treffen.

Es ist gut, wenn Sie merken, dass Sie selbst etwas gegen die Einsamkeit tun können und sich nicht nur auf die Tochter als Kontakt konzentrieren müssen.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag noch einmal,

vielleicht stellen Sie Ihre Fragen genauer und ausführlicher, damit wir gezielter antworten können?

Ich wusste nicht, dass Sie körperlich durchcheckt wurden; gut, dass hier alles in Ordnung ist. Der Kollege geht von einer Panikstörung, nicht von einer Depression aus, ich nun ebenso.

Welche Fragen dürfen wir Ihnen beantworten?

Herzlichst, Dr. Höllering

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie