So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 24631
Erfahrung:  20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Der Mutter meines Enkel wurde vonseiten des Jugendamtes das

Kundenfrage

Der Mutter meines Enkel wurde vonseiten des Jugendamtes das Sorgerecht übertragen, obwohl sie an einer emotional-instabilen Persönlichkeit leidet (evtl. auch Borderline). Mein Enkel ist jetzt 5 Jahre alt. Bisher ging alle so recht und schlecht. Beim letzten Besuch meines Enkels erzählte mir dieser, dass seine Mutter sehr oft "schlecht gelaunt" sei. Sie brülle ganz oft mit ihm, mache sein Zimmer durcheinander und er müsse es dann wieder aufräumen. Sie schlage oder schubse ihn oft, dann komme es vor, dass er mit dem Kopf gegen die Wand schlage. Sie schimpfe ihn mit "du Penner". Bitte geben Sie mir einen Rat was ich als Großmutter tun kann. Mein Sohn hat sich 2008 suizidiert. Bitte helfen Sie mir.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

Sie haben es wirklich nicht leicht...

Wenn Ihr Enkel typische Verletzungen (Beule, blaue Flecken an den Armen wegen festen Zugriffs oder Abwehrverletzungen)hat, fotografieren Sie sie bitte.
Das Jugendamt ist gehalten, Mutter und Kind so lange wie möglich zusammenzuhalten, darum stellt man sich derzeit stur (es wäre ja auch für böse Menschen leicht, einer gesunden Mutter "eins auszuwischen", die zu diffamieren und ihr damit das Kind wegzunehmen, wenn es anders wäre).

Sie müssen also Beweise sammeln, nicht nur für das arme gequälte Kind, sondern auch für die Unzuverlässigkeit der Mutter. können Sie ein verwüstetes Zimmer fotografieren? Gibt es Zeugen für eine "ausrastende" Mutter, die Gedächtnisprotokolle anfertigen können? Gibt es Aussagen von Freunden des Kleinen, die Sie notieren können? Bitte protokollieren Sie alle krankhaften Ausraster der Mutter, auch, wenn sie nichts mit Ihrem Enkel zu tun haben.. Wenn Sie eine gewisse Datensammlung haben, wenden Sie sich wieder ans Jugendamt. Haben Sie das Gefühl, dass der zuständige Sachbearbeiter Sie nicht ernst nimmt, vereinbaren Sie ein Gespräch mit dem Vorgesetzten. Sie können darauf bestehen!

Über Ordnungsamt, Gesundheitsamt und Hausarzt der Mutter kommen Sie leider nicht weiter, darum wünsche ich Ihnen Glück auf diesem Wege!