So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drwbischof.
drwbischof
drwbischof, Dr.med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 379
Erfahrung:  Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
51941891
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
drwbischof ist jetzt online.

Ich war mit meinem Freund (Afrikaner) zweieinhalb Jahre zusammen

Kundenfrage

Ich war mit meinem Freund (Afrikaner) zweieinhalb Jahre zusammen und habe ihn sehr geliebt, wir ahben zwei KInder bekommen, die jetzt drei und vier Jahre at sind. Vor 3 Jahren hat sich mein Freund von mir getrennt, ohne Angaben von Gründen. Er at mir nie Gründe für unsere Trennung genannt und hat sich jetzt ganze 7 Monate überhaupt nicht mehr gemeldet. Jetzt a, 01.02. hat er sich plötzlich wieder gemeldet und bat um ein Gespräch. Naja, er gestand mir dann, dass er mich nie geliebt hatte und nur wegen des Aufentalttitels mit mir zusammen war. Er hat ich während der Beziehung bestohlen, betrogen uvm. aber ich hatte ihn damals von Herzen geliebt. Obwohl ich natürlich intuitiv irgendwioe wusste, dass er hauptsächlich wegen des Aufenthaltssatus mit mir zuammen war, habe ich immer gedacht, dass kann ja eigentlich nicht sein, denn wir hatten schließlich auch sehr schöne Zeiten miteinander.Auf jeden Fall hat es mich alles sehr geschockt und ich bin innerlich zer zerüttet und weiß überhaupt nicht, wie ich damit umgehen soll.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  drwbischof hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

eine wirklich schwierige , aber zugleich von außen betrachtet auch "seltsame" Situation.

Ein Mann lebt 2,5 Jahre mit einer Frau zusammen, die er nicht liebt und zeugt mit ihr zwei Kinder "wegen des Aufenthaltsrechts", trennt sich ohne Angaben von Gründen und verschwindet dann 7 Monate ohne in irgendeiner Form noch Verantwortung für die Beziehung und seine Kinder zu übernehmen.

Die Frau ahnte, dass dieser Mann sie nicht liebt, wurde von ihm belogen und betrogen, vermutete dass er nur wegen des Aufenthaltsrechts mit ihr zusammenlebte und zeugte 2 Kinder mit diesem Mann, war dann aber geschockt, als sie erfuhr, dass ihre Ahnung genau stimmte.


Bitte nicht falsch verstehen, ich will sie weder verletzen noch kritisieren noch angreifen, ganz bestimmt nicht, ich weiß nur zu gut, dass sich die Dinge oft seltsam entwickeln und wie schwer es oft ist, sich der Hintergründe seiner Handlungen und Entscheidungen bewusst zu sein.

(Ich möchte ihnen nur spiegeln, wie die Geschichte von außen betrachtet - ohne eben selbst darin verwickelt zu sein - wirken kann.)


Genau das sollten sie aber herausfinden. Dann wird ihnen auch klar, wie sie mit dieser Situation umgehen können. So wie sie schreiben, war ihnen die partnerschaftliche Situation ziemlich klar (......obwohl ich natürlich intuitiv irgendwie wusste......) und doch handelten sie, als wäre alles ganz anders. Offensichtlich wollte ein Teil in ihnen, die vermeindliche Wahrheit einfach nicht sehen und hat dafür gesorgt, dass es bei einer "vielleicht auch nur leisen" Ahnung blieb.

Deshalb würde ich ihnen zu einer psychotherapeutischen Beratung raten, um das eigene Handeln rückblickend besser zu verstehen und natürlich zukünftig aufmerksamer auf das Bauchgefühl zu hören, es ernster zu nehmen, es zu prüfen, es einzuordnen, um dann für sich stimmige Entscheidungen treffen zu können.