So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Arzt-Psychother...
Arzt-Psychotherapeut
Arzt-Psychotherapeut, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 219
Erfahrung:  allg. Medizin, Verhaltenstherapie, mehrjährige Erfahrung in stationärer und ambulanter Psychiatrie
59152463
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Arzt-Psychotherapeut ist jetzt online.

Muß seit über 10 Jahren wegen Depri Citalopran 20 mg nehmen würde

Kundenfrage

Muß seit über 10 Jahren wegen Depri Citalopran 20 mg nehmen
würde gerne auf 5 HTP umsteigen. Ist das möglich, wenn ja
wie ( Habe durch die Tabletten 20 kg zugenommen )
Danke XXXXX XXXXX

Erika Schabmair
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Arzt-Psychotherapeut hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Frau Schabmair,

5HTP=
L-5-Hydroxytryptophan wurde insbesondere in den 1970er und 1980er Jahren als Arzneistoff zur Behandlung von depressiven Zuständen eingesetzt. Seit der Einführung der sogenannten selektiven Serotononwiederaufnahmenhemmer (SSRI) gegen Ende der 1980er Jahre besitzt L-5-Hydroxytryptophan kaum noch eine therapeutische Bedeutung. In Deutschland ist nach Sicherheitsbedenken Anfang der 1990er Jahre kein zugelassenes Arzneimittel mit dem Wirkstoff L-5-Hydroxytryptophan mehr auf dem Markt.

Somit muss man ihnen abraten ihr derzeitiges Medikament Citalopram (SSRI) durch 5HTP zu ersetzen.
Sinnvoll und empfehlenswert wäre bei unzureichender Wirksamkeit des SSRIs (oder ihrer beklagten Gewichtszunahme) auf ein SNRI z.B. Venlafaxin oder Duloxetin umzustellen.
Medikamentwechsel sollten sie aber immer mit ihrem behandelnden Arzt vor Ort genau besprechen und diese auch überwachen lassen.

Ich hoffe Ihnen mit diesen Auskünften etwas weitergeholfen zu haben und verbleibe
mit freundlichen Grüssen
M.M.

Bitte nicht vergessen, bei Zufriedenheit mit "AKZEPTIEREN" die Antwort zu honorieren, vielen Dank!
Bitte beachten Sie auch, dass eine Online-Beratung keine medizinische Betreuung, Diagnostik oder Therapie vor Ort ersetzen kann.


Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie