So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an privatpraxis.
privatpraxis
privatpraxis, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; die besondere Beachtung der Bedeutung der Psyche ist Teil meiner tägl.Arbeit
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
privatpraxis ist jetzt online.

er ist 41 und mommentan arbeitslos aber vorher war das noch

Kundenfrage

er ist 41 und mommentan arbeitslos aber vorher war das noch schlimmer er war 12 jahre drogensüchtig jetzt 12 jahre sauber, wie er mir erzählt hat er war als kind nicht geliebt vater alkoholiker mutter und schwester schizofren ich weiss nicht was kann ich erwarten er ist seelisch sehr verletzt und ich kann ihm nicht helfen
er hat auch sehr viel gute seiten ich füle und leide mit ihm, aber das hilft mir nicht weiter ich gehe kaput und er auch denke ich, für ihm ist das auch sehr schlimm immer mit diesen gedanken leben
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag!

Sie hätten diese Fragenbeantwortung auf der vorherigen Frageplattform vornehmen können, denn das wäre kostenlos.
Ich komme nach der Praxis wieder auf Sie zurück und bitte Sie diese Fragebeantwortung nicht extra zu akzeptieren, denn Sie haben schon bezahlt!!! und zwar großzügig.Vielen Dank dafür
Bis später
privatpraxis und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn Sie nach der Beantwortung weitere Fragen haben, bitte fragen Sie auf diesem Formular, diese Antwort und wenn Sie noch eine andere Frage haben, können Sie auf diesem Formular stellen- Sie haben schon im Voraus bezahlt; bitte drücken Sie dann nicht den "Akzeptieren" Knopf sondern schreiben einfach in das neue Fenster, ob Sie mit der Antwort klar gekommen sind.

Zuerst zu Ihrem Partner: es wäre ganz wichtig, dass er seine schwierige Vergangenheit nicht als Grund gelten läßt, sich nicht richtig entwickeln zu können.
Er wäre dann Opfer seiner Umstände und diese wären schuld an seinem jetzigen Zustand. Hierbei entsteht das Problem, dass er Gründe hat, sich nicht weiter zu entwickeln, denn die Umstände von damals kann er ja nicht verändern.
Es wäre viel gewonnen, wenn er diese erschwerenden Umstände als Herausforderung begreifen würde nach dem Motto "und trotzdem und gerade deshalb" kann ich Vertrauen aufbauen und in meiner Persönlichkeit wachsen.
Vielleicht kann ihm das hom. Mittel Staphisagria C30 Glob. helfen.
Das hat sich speziell bewährt bei chron. Folgen von starken Seelenverletzungen.
Als solche könnte der mangelnde Selbstwert und die daraus erwachsenen Probleme gesehen werden. 3 Tage hintereinander morgens nüchtern 10 Kügelchen im Munde zergehen lassen. Danach reicht wahrscheinlich jeden 2. Tag eine Dosis von 10 Kügelchen, oft auch seltener 1-2x die Woche. Nach Einnahme 20 Min. noch nicht frühstücken und Zähne nach dem Frühstück putzen.

Ich will noch sagen, dass es in den 50.iger Jahren noch Gang und Gäbe war, die eigenen Kinder zu verprügeln, Ihnen beim Essen das Reden zu verbieten und wochenlange Hausarreste zu verhängen- selbst in den bayerischen Schulen wurde noch geprügelt- von den Lehrern! Viele Kinder fühlten sich absolut ungeliebt und haben ihr Leben dennoch in den Griff bekommen. Er möge sich was zutrauen!

Sie erleiden eher Liebeskummer, und sind naturgemäß mit dieser Problematik überfordert.
Wenn Sie sich sicher sind, ihn zu lieben und auch (auf seine Weise) von ihm geliebt zu werden, kann für Sie eine Paartherapie von Nutzen sein.
Sollte Ihr Partner hier keinen guten Willen zeigen kann ich Ihnen nicht zuraten, die Verbindung weiter aufrecht zu erhalten
Ein großartiges hom. "Liebeskummermittel" ist Ignatia. Nehmen Sie es auch in der Potenz C30 und der vorgeschlagenen Einnahmerichtlinie wie bei Staphisagria ausgeführt.

Melden Sie sich gerne in ca. 14 Tagen wieder und berichten wie es geht- vielleicht muß das Mittel angepasst werden oder ich kann Ihnen mit Wort zur Seite stehen.
Das haben Sie auch schon bezahlt.

Ich wünsche Ihnen eine schnelle und spürbare Entlastung Ihrer Seelenverfassung und verbleibe mit mit Zusatzwünschen für viel Kraft Ihnen Beiden.
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie haben noch eine schon längst bezahlte Antwort erhalten- bitte "akzeptieren Sie nicht noch einmal.
Alles Gute!