So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

Ich suche dringend einen Platz f r den Entzug; meine schwester

Kundenfrage

Ich suche dringend einen Platz für den Entzug; meine schwester ist Alkohol- und Medikamentenabhängig und hat eine schwere Depression aufgrund von Missbrauch in früher Jugend durch unseren Vater.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Entzug wird in einer Akutklinik gemacht. Welche dafür bei Ihnen in Frage kommt, kann Ihnen der Hausarzt sagen oder Sie fragen bei der Leitstelle nach unter der Tel.nr. 112. Die stationäre Langzeittherapie folgt erst danach, meist direkt anschließend. Alternativ kann auch ambulant therapiert werden, das entscheiden die Ärzte vor Ort, da wo der akute Entzug gemacht wird.

Eine Einweisung kann nur im Ausnahmefall gegen den Willen des Betroffenen erfolgen. Dafür bedarf es einer richterlichen Verfügung. Etwas anders sieht die Situation aus, wenn der Betroffene schwer intoxikiert (vergiftet) aufgefunden und dann stationär eingeliefert wird. Dann kann der behandelnde Arzt die Behandlung auf der geschlossenen Abteilung anordnen zum Schutze des Betroffenen vor sich selbst.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf