So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drwbischof.
drwbischof
drwbischof, Dr.med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 379
Erfahrung:  Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
51941891
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
drwbischof ist jetzt online.

Ich bin seit einiger Zeit (3 Jahre) ein Problem mich zu konzentrieren,

Kundenfrage

Ich bin seit einiger Zeit (3 Jahre) ein Problem mich zu konzentrieren, was zur folge hatte das ich unausgeglichen und sehr launisch wurde und bin.
Das ganze fing an mit einem Umzug in ein Großraumbüro und das kennenlernen von jemanden an, der eine schwere Krebserkrankung hat.
Die Sorge um den Menschen und das permanente abwechselnde Geräuschkulisse im Büro, hatten im vorigen Jahr zum Verlust des bis dahin ausgeübten Jobs (Umsetzung) geführt, da ich meine Emotionen gegenüber eines Vertreters freien lauf gelassen hatte.
Seitdem finde ich das es noch schlimmer geworden ist, mit den emotionalen Ausbrüchen.

Was kann ich nun dagegen tun, das es wieder besser wird.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  drwbischof hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

kann es sein, dass sie diese Symptome in leichterer Ausprägung vielleicht schon immer kennen, dass es durch das Großraumbüro und dass es durch die vermehre Ablenkung durch die Geräuschkulisse erst so richtig deutlich geworden ist?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Naja, ich weis das ich ein sturer Dickkopf bin und nach Möglichkeit auch versuche diesen mit allen mitteln verbal durch zu setzten.
Eine Konzentrationsschwäche ist mir früher nie aufgefallen und ich kann mir auch weiterhin sehr gut Zahlen merken, nur an gesprochenes kann ich mich nur schwere entsinnen vor allem, wenn ich dies in Rasche gesagt habe. Ich bereue zwar meist im nächsten Augenblick das gesagte nur eine entsprechende Entschuldigung kann ich einfach nicht Aussprechen.
Experte:  drwbischof hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,

es fällt mir schwer ihre Situation genau einzuschätzen. Ich dachte erst an ein Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom. Bei dieser Problematik zeigen sich Konzentrationsstörung, erhöhte Ablenkbarkeit, Probleme mit Ordnung und Planung, Stimmungsschwankungen und manchmal auch beständige Unruhe. Die Erkrankung besteht seit dem Kindheitsalter (angeboren), ist aber manchmal so schwach ausgeprägt, dass das Problem erst im Rahmen besonderer Belastung (Großraumbüro) spürbar wird. (Einfach mal unter ADS im Erwachsenenalter googlen...)

Ansonsten könnte ich mir bei ihnen eine leichtere Depression vorstellen, die ebenfalls mit dieser Problematik einhergehen kann.

Ich würde ihnen vorschlagen, sich bei anhaltender Problematik bei einem Psychologen vorzustellen und eine genaue Diagnostik durchführen zu lassen.