So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Arzt-Psychother...
Arzt-Psychotherapeut
Arzt-Psychotherapeut, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 219
Erfahrung:  allg. Medizin, Verhaltenstherapie, mehrjährige Erfahrung in stationärer und ambulanter Psychiatrie
59152463
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Arzt-Psychotherapeut ist jetzt online.

Hallo! Meine Frau hat wahrscheinlich die Geburt unseres

Kundenfrage

Hallo!

Meine Frau hat wahrscheinlich die Geburt unseres Kindes nicht verkraftet und die Beziehung zu ihrer Mutter is auch nicht wirklich ein positiver faktor!
Sie will eine Therapie machen aber bekommt keinen platz! Alle Ärtzte sind ausgebucht/urlaub oder was auch immer!
Und das schwierige ist das sich von mir scheiden lassen will und ich nicht wirklich den einfluss darauf habe ob sie sich auch ernsthaft genug darum kümmert in ihrer Lage!
Ich bin fest davon überzeut das sie hilfe brauch! Die Therapie soll sie nicht für mich machen sondern für unseren 6monate alten sohn! was kann ich machen? ich bin so zerrissen!!!!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Arzt-Psychotherapeut hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragensteller,

 

Ihre Frau scheint wahrscheinlich, so wie sie schrieben, an einer sog. postpartalen Depression zu leiden.

 

In so einer depressiven Phase ist man in einer "Ausnahmesituation", nach der Geburt auch hormonell, und sollte wennmöglich keine für die Zukunft relevanten Entscheidungen treffen, die man später bereuen würde, so auch zB eine übereilte Scheidung.

 

In ihrer Situation würde ich Ihnen zu folgendem raten:

Versuchen Sie mit Ihrer Frau zu besprechen, dass Sie sich zunächst in Therapie begibt, und erst danach oder während der Therapie herausfinden kann, ob Sie sich wirklich von Ihnen scheiden lassen möchte.

Sie können ja ggf. auch erstmal eine "Auszeit" voneinander vereinbaren.

 

Suchen Sie weiter nach einem Therapieplatz für Psychotherapie.

Wenn Ärzte/Psychiater im Umkreis ausgebucht sind, gibt es auch die Möglichkeit sich an dipl. Psychologen zu wenden, oder die Psychyotherapeutische Ambulanz in der nächsten Uniklinik aufzusuchen, dort ein Vorgespräch zu führen und sich einen Therapieplatz von dort weitervermitteln zu lassen.

 

Eine deutschlandweite Liste von Verhaltenstherapeuten finden Sie auch unter

http://www.netzwerk-verhaltenstherapie.de/verhaltenstherapie_klienten.htm

 

Ich hoffe Ihnen mit diesen Auskünften etwas weitergeholfen zu haben und verbleibe
mit freundlichen Grüssen
Arzt-Psychotherapeut
M.M.
Bitte nicht vergessen, bei Zufriedenheit mit "AKZEPTIEREN" die Antwort zu honorieren, vielen Dank!
Bitte beachten Sie auch, dass eine Online-Beratung keine medizinische Betreuung, Diagnostik oder Therapie vor Ort ersetzen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie