So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

darf man sertrali und Venlafaxin morgens gleichzeitig einnehmen,habe

Kundenfrage

darf man sertrali und Venlafaxin morgens gleichzeitig einnehmen,habe 5 Jahre Serralin 50mg genommen und habe jetzt einen Rückfall erlitten.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Das hängt davon ab, wie ihr Arzt es ihnen verschrieben hat.

Grundsätzlich "kann" man das machen, allerdings sollte man nach meiner Meinung eigentlich nur in Ausnahmefällen Venlafaxin und ein SSRI wie Sertralin gleichzeitig verordnen. Das Problem ist also nicht die zeitliche morgendliche Einnahme, sondern grundsätzlich eine mögliche zu hohe Serotonin-Konzentration (zumindest wenn von den Medikamenten hohe Dosierungen gegeben werden). Dies ist aber in der Verantwortung des verordnenden Arztes, mit dem sie das Problem besprechen müssten.

Was man aber nicht machen muss ist nun die Tabletten zu unterschiedlichen Zeiten am Morgen einzunehmen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie