So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

Meine Geschichte ist zu lang, um sie hier dezidiert zu schreiben.

Kundenfrage

Meine Geschichte ist zu lang, um sie hier dezidiert zu schreiben. Ich bin 53 Jahre alt, im Alter von 22 Jahren hat sich meine Mutter suizidiert. Bei mir wurde im Laufe der Jahre eine Borderline Persönlicheits Störung festgestellt und ich war bereits insgeamt 16 Monate in Kliniken. Diese Aufenthalte haben mir immer kurz- bis mittelfristig geholfen. Solange, bis wieder ein Schicksalsschlag mich erreicht hat. Job verloren durch Krankheit, Ehe kaputt gegangen, schwerer Autounfall und derzeit stand ich in einer Beziehung zu einer Frau, die diese Bziehung jedoch am Donnerstag beendet hat. Darüber komme ich nicht hinweg. Ich möchte Leen, aber ich habe Angst eine Dummheit zu begehen. Ich überlege ob eine Selbsteinweisung ernuet in eine Klinik sinnvoll und überhaupt machbar ist. Wer kann mir helfen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie können sich in einer Klinikambulanz vorstellen, vorzugsweise in einer Klinik mit neurologischer Ambulanz, damit diese Frage mit Ihnen zusammen vor Ort geklärt wird.

Das würde ich Ihnen jetzt auch empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie