So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich will keine Antidepressiva mehr nehmen und auch kein Neuroleptikum.

Kundenfrage

Ich will keine Antidepressiva mehr nehmen und auch kein Neuroleptikum. Kannich das einfach so von heute auf Morgen absetzen? Ichhabe 30 Kilo zugenommen und mir tun die Gelenke dadurch auch weh.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag !

Hier sollten sie unbedingt den Kontakt mit dem behandelnden Psychiater bzw. Arzt suchen. Natürlich ist eine derartige Gewichtszunahme unter der Medikation nicht akzeptabel. Andererseits ist der Schritt zum Absetzen der Medikation unvernünftig. Sie werden ja nicht ohne Grund eine solche Kombinationsmedikation benötigen. Gerade Neuroleptika werden ja zum Schutz vor einer Psychose verwendet bzw. bei chronisch verlaufenden schweren Depressionen oder manisch-depressiven Erkrankungen.

Hier besteht ein extremes Risiko, dass es ihnen ohne Medikation sehr schlecht geht und sie sich selber in Gefahr bringen.

Antidepressiva machen zwar nicht abhängig, aber es kann zu Absetzphänomenen kommen. Daher sollte das Absetzen unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Das gilt auch oder gerade deshalb, weil sonst die Bewertung von etwaigen Symptomen beim Absetzen so schwierig ist. Man kann sonst nicht beurteilen, ob es sich um Absetznebenwirkungen oder aber erneute Symptome ihrer Grunderkrankung handelt.

Im Prinzip gilt dies so ähnlich bei den Neuroleptika.

Seien sie mutig und sprechen sie offen ihr Problem beim Arzt an. Es gibt durchaus Antidepressiva bzw. Medikamente, die weniger Gewichtsprobleme verursachen und ihnen einen besseren Schutz ermöglichen können als so eine unvernünftige Radikalentscheidung gegen Medikation.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,
zuerst einmal vielen Dank für Ihre Antwort.
Leider habe ich schon mehrmals mit meinem behandelnden Psychiater das Thema extreme Gewichtszunahme angesprochen und ihn gebeten, mir ein anderes Medikament zu verschreiben. Er macht es aber nicht. Wie soll ich weiter vorgehen? Soll ich den Arzt wechseln? In letzter Zeit habe ich auch das Gefühl, dass keine besondere hilfe mehr von ihm kommt.
Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sicherlich ist es wichtig, Vertrauen zu einem Arzt zu haben. Wenn sie da Zweifel haben, kann es sicher unter Abwägung der Vor- und Nachteile eine Überlegung wert sein, einen anderen Psychiater aufzusuchen und seine Meinung zu hören.

Ggf. könnte man auch ergänzend über Verhaltenstherapie (Psychotherapie) ihr Rückfallrisiko senken. Wichtig ist mir halt "nur", dass sie nicht überstürzt die Medikation absetzen und sich damit in Gefahr bringen.

Ich kann es ja nur "allgemein" beurteilen, weil ich sie nicht kenne und eine indviduelle Arzt-Patientenbeziehung so nicht über das Internet möglich ist. Aber grundsätzlich ist ihr Problem sehr häufig und es gibt Lösungsalternativen.

Zugegeben, gerade die Neuroleptika sind häufig mit Appetit- und damit Gewichtsveränderungen verbunden. Gerade aber eine so starke Gewichtszunahme wie bei ihnen mit Auswirkungen auf die Gelenke zwingt aber zum fundierten Nachdenken in Hinblick auf eine Behandlungsoptimierung.

Somit wäre ggf. der Besuch eines anderen Psychiaters oder aber auch einer psychiatrischen Ambulanz zu diskutieren.
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung: Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
webpsychiater und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort. Sie haben mir sehr geholfen und ich bedanke XXXXX XXXXX Herzen.

Viele Grüße

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie